Huffpost Germany

Ozzy Osbourne: Ex-Geliebte verklagt seine Tochter Kelly

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kelly und ihr Vater Ozzy Osbourne bei einem gemeinsamen Auftritt in Los Angeles

Die Affäre von Ozzy Osbourne (67, "No More Tears") hat offenbar ein juristisches Nachspiel. Seine Ex-Geliebte Michelle Pugh (45) verklagt Ozzys Tochter Kelly, berichtet "TMZ". Die Hair-Stylistin, die auch schon öffentlich über ihre jahrelange Affäre mit dem Black-Sabbath-Frontmann gesprochen hatte, will demnach vor Gericht ziehen, weil sie sich von Tweets, die Kelly Osbourne abgesetzt hatte, beleidigt fühlt.

Pugh hatte Osbourne im "People"-Magazin als "die größte Liebe meines Lebens" beschrieben. Von dessen Tochter sieht sie sich aber offenbar "schikaniert". Unter anderem fühlt sich Pugh verleumdet, weil Kelly Osbourne ihr vorgeworfen hat, sie habe das fortgeschrittene Alter ihres Liebhabers ausgenutzt. Auch ihre Telefonnummer soll Kelly Osbourne öffentlich gemacht haben, zusammen mit einem beleidigenden Text. Die Tweets sind später gelöscht worden.

Die Musik von Ozzy Osbourne erleben Sie auf Clipfish

Ozzy Osbourne ist sexsüchtig

Auch in den Papieren, die sie bei Gericht eingereicht hat, sprach Pugh laut "TMZ" von einer ernsten Beziehung zwischen ihr und Ozzy Osbourne. Die Anfeindungen von Kelly Osbourne hätten ihr emotionalen Schaden zugefügt, zudem sei ihr Ruf als Star-Stylistin beschädigt worden. Sie soll auch nicht der Grund für die Trennung von Sharon (63) und Ozzy Osbourne gewesen sein, das Paar hätte sich wegen anderer Dinge gestritten. Zudem sagte Pugh, dass sie von dem Sänger nicht finanziell unterstützt worden sei.

Sharon Osbourne hat sich unterdessen ebenfalls zu Wort gemeldet. In ihrer Sendung "The Talk" sprach sie über Ozzys Sexsucht, die der Sänger zuvor öffentlich gemacht hatte. Er sei ambulant behandelt worden in den vergangenen Monaten, sagte sie und nach der Black-Sabbath-Tour werde er sich weiter behandeln lassen. In einem Statement hatte Ozzy Osbourne auch verlauten lassen, dass es ihm leid tue, dass Ms. Pugh ihre sexuelle Beziehung falsch verstanden habe. Auch bei anderen Frauen, mit denen er sexuelle Beziehungen unterhalten habe, entschuldigte er sich. Sharon und Ozzy Osbourne heirateten 1982, zusammen haben sie drei Kinder: Kelly (31), Aimee (32) und Jack (30).