Huffpost Germany

Türkischer TV-Sender zeigt angebliche "Putsch-Botschaft" – doch es ist etwas ganz anderes

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der türkische TV-Sender "ATV" hat sich lächerlich gemacht: In einem Bericht zeigte eine Reporterin angebliche "Putsch-Botschaften", die Männer aus einem Mülleimer von Erdogan-Erzfeind Gülen gefischt hätten. Darauf seien Notizen mit Hinweisen auf den gescheiterten Militärputsch.

Das Problem: Es waren zwar Botschaften – aber sie hatten überhaupt nichts mit dem gescheiterten Militärputsch zu tun, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Woher die Informationen eigentlich stammen, erfahrt ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png


(cho)