Huffpost Germany

AfD legt zu: So würden die Deutschen abstimmen, wenn heute Wahl wäre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Deutschland ist nach den Terroranschlägen in Würzburg und Ansbach verunsichert. Das zeigt sich auch in den Umfragen.

Laut einer Umfrage des Institutes Insa legt die AfD in der Wählergunst zu. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die AfD demnach auf 13 Prozent. Das ist erneut ein Punkt mehr als in der Vorwoche.

AfD wieder drittstärkste Kraft

Die Union kämen wie schon in der vergangenen Woche auf 31,5 Prozent der Stimmen, die SPD auf 21 Prozent. Das ist ein Rückgang um 0,5 Punkte.

Die Linkspartei verliert aktuell einen halben Punkt auf elf Prozent, die Grünen büßen einen Punkt auf elf Prozent ein. Die FDP wäre mit unverändert 6,5 Prozent wieder im Bundestag vertreten.

Die AfD war vor einigen Wochen im Umfragen bis auf zehn Prozent gefallen. Schuld war vor allem der Streit um antisemitische Äußerungen eines Parteimitglieds in Baden-Württemberg. Jetzt wäre sie wieder drittstärkste Partei im Bundestag.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

So widerlich reagiert die AfD auf die Bluttat von München



(sk)