Huffpost Germany

In Ketten gelegt und hingerichtet: Grausiger Massengrab-Fund in Griechenland

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Auf einem historischen Friedhof in der Nähe von Athen in Griechenland machten Archäologen eine grausige Entdeckung. Mindestens 80 Skelette liegen mit Eisenketten gefesselt nebeneinander - offenbar Opfer einer Massenhinrichtung.

Auch wenn noch immer unklar ist, wer genau sie waren, gibt es einige Hinweise auf ihre Todesumstände. Das Video oben gibt euch einige Einblicke in die faszinierende Ausgrabungsstätte.

Lesenswert:

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(sch)