Huffpost Germany

Angelika Schrobsdorff ist tot: Die Autorin wurde 88 Jahre alt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angelika Schrobsdorff im Jahre 2008

Die Schriftstellerin Angelika Schrobsdorff ist tot. Wie der "RBB" aus dem persönlichen Umfeld erfuhr, erlag die 88-Jährige in Berlin in der Nacht zum Sonntag ihrer langen Krankheit. Die gebürtige Freiburgerin löste mit ihrem Debüt-Roman "Die Herren" in den frühen 60er-Jahren aufgrund der dargestellten Freizügigkeit einen gesellschaftlichen Skandal aus und wurde in Bayern zunächst sogar nicht veröffentlicht.

Die mütterlicherseits aus einem jüdischen und väterlicherseits aus einem preußischen Elternhaus stammende Schriftstellerin überlebte den Holocaust und zog anschließend für viele Jahre nach Jerusalem. 2006 kehrte sie in ihre Heimat zurück und lebte bis zuletzt in Berlin. Ihre autobiografischen Werke "Du bist nicht so wie andere Mütter" und "Wenn ich Dich je vergesse, o Jerusalem" wurden internationale Bestseller und in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Angelika Schrobsdorffs Debüt-Werk "Die Herren" löste einen Skandal aus - hier gibt es Roman