Huffpost Germany

Michael Douglas: Sein Sohn Cameron ist nach der Haftstrafe in Freiheit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Cameron und Michael Douglas im Jahr 2009 auf einer Filmpremiere in Los Angeles

Es muss eine riesige Erleichterung für Hollywood-Star Michael Douglas (72, "Ant-Man") sein: Sein Sohn Cameron (37) wurde nach knapp sieben Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Wie "Page Six" am Montag berichtete, ist der 37-Jährige wieder auf freiem Fuß. Die Familie selbst äußerte sich zu den Neuigkeiten zwar noch nicht, die Webseite will von einem Insider aber erfahren haben, dass Cameron nun ein Buch über seine Erfahrungen im Knast schreiben will.

Eine hollywoodreife Geschichte

Sehen Sie hier, welcher Fußball-Star vor Kurzem zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde

Genug zu erzählen hätte der Ex-Häftling mit Sicherheit. Schließlich bieten schon die bereits bekannten Fakten genug Stoff für ein kinoreifes Drehbuch: Als Sohn und Enkel berühmter Schauspieler wurde Cameron in eine echte Hollywood-Dynastie geboren. Die Verführungen der Glamour-Welt brachten den jungen Amerikaner allerdings zu Fall. Er wurde drogenabhängig und im Jahr 2010 wegen Dealens und dem Besitz von Heroin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt.

Doch anstatt zur Besinnung zu kommen, schmuggelte er weiter Drogen. Als Folge musste er von 2012 bis 2014 in Einzelhaft, seine Freiheitsstrafe wurde verlängert. Die Entlassung war eigentlich für 2018 angesetzt, wurde nun offenbar vorgezogen. Nach "Page Six"-Informationen lebt Cameron derzeit in einer Resozialisierungseinrichtung. Trotz seiner zahlreichen Fehltritte kann er noch immer mit der Unterstützung seines prominenten Vaters rechnen. Er besuchte ihn nicht nur regelmäßig im Gefängnis, sondern prangerte auch öffentlich den Umgang mit amerikanischen Häftlingen an.