Huffpost Germany

Krimi-Tipps am 1. August

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Du musst dran glauben!

Vor zwei Jahren erlag Gerald Woodley einem Herzinfarkt. Nun wird seine Witwe Sonia auf dem Weg zur Beichte erschlagen. Wenig später wird ihrem Beichtvater die Kehle durchgeschnitten. Barnaby (John Nettles) spürt, dass einige der Dorfbewohner mit ihrem Wissen über den Grundherrn hinterm Berg halten. Erst unmittelbar vor dem Mord an der Farmersfrau Katie Soper gelingt es den Ermittlern, dem Dorf seine Geheimnisse zu entlocken.

Für alle Fans ein Muss! Die Box mit vier Folgen "Inspector Barnaby"

20:15 Uhr, EinsFestival, Sherlock: Der Reichenbachfall

Durch die zahlreichen, von ihm auf brillante Weise gelösten Kriminalfälle ist Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) zu einem regelrechten Medienstar avanciert. Unterdessen bereitet seine Nemesis Moriarty (Andrew Scott) einen teuflischen Plan vor. Es beginnt damit, dass er drei spektakuläre Coups auf einmal durchführt: Er dringt ungehindert in die Schatzkammer für die britischen Kronjuwelen ein und öffnet von dort per Fernsteuerung den Tresor der Bank von England sowie sämtliche Zellen eines großen Gefängnisses. Kurz darauf schlägt er erneut zu: Diesmal entführt er die beiden Kinder eines Botschafters.

20:15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Blue dream - Tod im Regen

Natalie (Suzanne von Borsody) hat vom Kleinstadtmief die Nase voll. Zusammen mit ihrer besten Freundin Rita (Katja Riemann) will sie gen Westen. Doch Natalie wird erschossen. Kurz vor ihrem Tod hatte sie herausgefunden, dass am Rande der Stadt ein illegales Waffenlager aus NVA-Beständen existiert, was von ihrem Geliebten Willi Haller und Guido Welz, Hauptmann der Bundeswehr, betrieben wird. Die beiden haben für die Tatzeit kein Alibi. Die Ermittlungen von Voigt (Katrin Saß) und Hoffmann (Dirk Schoedon) ergeben jedoch kein klares Bild.

21:45 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Köpfen ist auch keine Lösung

Barnaby (John Nettles) hat Caustons Bürgermeister Hicks wegen Betrugs im Visier. Als Hicks mit dem Stadtrat in die Partnerstadt Brighton fährt, wittert Barnaby wieder krumme Geschäfte und fährt mit. Auch der allseits verhasste Immobilienentwickler Hugh Dagleish ist bei dem Ausflug dabei. Zum Vergnügen steigt Hugh an der Strandpromenade in eine Geisterbahn - und kommt mit abgeschlagenem Kopf wieder heraus.