Huffpost Germany

Nur introvertierte Menschen erkennen die versteckten Bilder in diesem Test

Veröffentlicht: Aktualisiert:
INTROVERTIERT TEST
Nur introvertierte Menschen erkennen die versteckten Bilder in diesem Test | Playbuzz
Drucken

Introvertierte Menschen gelten als zurückhaltend und verschlossen. Sie meiden große Menschenansammlungen und drängen sich selten in den Vordergrund.

Würde man ihnen die Wahl lassen, wären die meisten Menschen wohl lieber extrovertiert als introvertiert - schließlich haben Extrovertierte eindeutig den besseren Ruf.

Dieser Eindruck bestätigt sich bei einem Blick in den Duden. Zu dem Begriff "extrovertiert" steht da: aufgeschlossen, gesellig, kontaktfreudig, weltoffen, kommunikationsfähig.

Introvertierte sind laut Duden dagegen: verschlossen, zurückhaltend, distanziert, zugeknöpft.

Introvertierte Menschen sind komplexer als andere

Offensichtlich gibt es da ein großes Missverständnis. Introvertierte Menschen sind nämlich nicht schüchtern - sie sind komplexer als andere.

Das liegt auch daran, dass ihr Gehirn anders funktioniert: Wissenschaftler der Harvard University haben 2012 herausgefunden, dass introvertierte Menschen eine größere und dickere graue Substanz in ihrem Präfrontalen Cortex haben. Dieser Bereich im Gehirn ist für Entscheidungsfindung und abstraktes Denken zuständig.

Es bedeutet nicht unbedingt, dass introvertierte Menschen schlauer sind - es bedeutet, dass Introvertierte zum Beispiel intensiver über eine bevorstehende Entscheidung nachdenken, während Extrovertierte eher bereit sind, spontan in Aktion zu treten.

Und es erklärt, warum introvertierte Menschen die Fähigkeit haben, abstrakte visuelle Reize zu entschlüsseln.

Mit diesem Test könnt ihr herausfinden, ob ihr die besondere Beobachtungsgabe von Introvertierten besitzt:

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(ben)