Huffpost Germany

Albert II. und Charlène in den USA - auf den Spuren von Grace Kelly

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ALBERT CHARLENE
Prinz Albert II und Charlene sind in den USA | Jean-Pierre Amet / Reuters
Drucken

1956 machte sich Grace Kelly (1929-1982) mit dem Passagierdampfer Constitution auf den Weg von New York nach Monaco, um dort zusammen mit Fürst Rainier III. (1923-2005) die erste große Traumhochzeit unserer Zeit zu feiern. Nun, 60 Jahre danach, macht sich ihr Sohn Albert II. (58), der heutige Fürst, auf den umgekehrten Weg: Gemeinsam mit Ehefrau Charlène (38) wird er im September und Oktober drei Orte an der Ostküste der USA aufsuchen. Bei einem der Termine wird es vor allem um seine legendäre Mutter, die 1982 verunglückte Fürstin Gracia Patricia, gehen.

Botschaft in Washington D.C.

Fürst Albert II. präsentierte eine Grace-Kelly-Schmuck-Kollektion - mehr dazu sehen Sie in diesem Video bei Clipfish

In Washington D.C. werden der Fürst und die Fürstin im September das zehnjährige Bestehen der monegassischen Botschaft und damit der bilateralen diplomatischen Beziehungen mit den USA, dem Heimatland seiner Mutter, feiern.

Cartier in New York

Einen Tag später wird das Fürstenpaar in New York einen neuen Laden des Luxus-Schmuckladens Cartier eröffnen. Dabei soll es eine besondere Hommage an seine Eltern, das ehemalige Fürstenpaar, geben.

Familienfest in Ocean City

Der dritte Programmpunkt der Reise dürfte dagegen nicht ganz so offiziell sein. Denn Albert und Charlène machen auch Stopp in Ocean City. In der Sommerresidenz der US-amerikanischen Familie seiner Mutter werden die beiden einige Zeit verbringen, wie es heißt. In einem Interview mit dem "People"-Magazin sagte der Fürst dazu: "Ich würde ihr [Charlène] gerne Ocean City, New Jersey, zeigen. Dort war ich oft, als ich jünger war." Traditionell findet ein Familientreffen der Kellys am "Labour Tag", dem ersten Montag im September, dieses Jahr also am 5. September statt.

Gala in New York

Unabhängig davon werden Albert und Charlène Ende Oktober nach New York zurückkehren, denn dann ist ein Gala-Dinner der "Princess Grace Foundation" in Anwesenheit des amtierenden Regenten und seiner Frau geplant.