Huffpost Germany

Amerikanisches Magazin veröffentlicht Nacktfotos von Melania Trump

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wie die konservative Wählerschaft des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump auf diese Neuigkeiten reagieren wird?

Das amerikanische Magazin "The New York Post" veröffentlichte Nacktfotos von Melania Trump, der Ehefrau von Donald Trump. Auf den Fotos trägt das ehemalige Model nichts - außer ein paar High Heels:

Trump ließ sich 1995 für ein französisches Magazin ablichten

Trump war damals erst 25 Jahre alt, machte als Model Karriere und nannte sich noch "Melania K.". Der französische Fotograf Alé De Basseville schoss die Bilder im Jahre 1995 für die französische Ausgabe des Männermagazins "Max", die 2006 eingestellt wurde. Nun hat De Basseville die Aufnahmen "The New York Post" zur Veröffentlichung gegeben.

Er erinnert sich in einem Interview an das Foto-Shooting: "Melania war supergut und hat eine fantastische Persönlichkeit und sie war sehr nett."

"In Europa sind solche Bilder modisch und nichts Außergewöhnliches"

Trump reagierte auf die Veröffentlichung mit einem relativ nüchternen Statement: "Melania war ein sehr erfolgreiches Model und hat für viele Magazine Foto-Shootings gemacht. Dieses Bild wurde für ein europäisches Magazin aufgenommen, bevor ich sie kennenlernte. In Europa sind solche Bilder modisch und nichts Außergewöhnliches."

Tatsächlich lernte das Model seinen späteren Ehemann erst 1998 kennen - die Hochzeit fand 2005 statt. Derzeit läuft in USA der Wahlkampf zwischen Donald Trump und Hillary Clinton auf Hochtouren. Dabei geriet Melania Trump schon häufiger ins Kreuzfeuer: So soll sie ihre Rede auf der Parteiversammlung der Republikaner von der amtierenden First Lady Michelle Obama abgekupfert haben.

Dass jedoch die Nacktfotos den Wahlkampf ihres Mannes beeinflussen, ist eher unwahrscheinlich - es ist schließlich bekannt, dass Melania Trump vor ihrer Ehe einige freizügigere Foto-Shootings machte. Möglicherweise könnten die Bilder aber einige prüdere Anhänger Trumps abschrecken.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

2500 Euro pro Stück: Nacktfotos von Angelina Jolie als 20-Jährige aufgetaucht - jetzt werden sie verkauft

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.