Huffpost Germany

"Cosby"-Star Keshia Knight Pulliam reagiert auf Untreue-Vorwurf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Keshia Knight Pulliam erzählt ihre Version der Geschichte in einem Interview

Der Rosenkrieg ist bereits in vollem Gange: Nur einen Tag nachdem bekannt wurde, dass ihr Ehemann Ed Hartwell (38) die Scheidung eingereicht hat und einen Vaterschaftstest fordert, schlägt Keshia Knight Pulliam (37) zurück. In einem Interview mit "Entertainment Tonight" sprach der ehemalige Star der "Cosby Show" über die überraschende Trennung nach nur sechs Monaten Ehe. Vor einer Woche hatte die Schauspielerin zudem verkündet, dass sie schwanger sei.

Über den Vaterschaftstest, den ihr Ex fordert, sagte sie, dass sie ihren Mann während der Ehe nie betrogen habe. "Es ist seine Tochter." In dem Interview warf sie nun Hartwell vor, untreu gewesen zu sein. Sie wollte sich deswegen auch von ihrem Mann trennen, sagte Pulliam. Wegen der Schwangerschaft hätte sie ihm aber noch eine Chance gegeben. Dass er sie dann verlassen habe, hätte sie völlig überrumpelt. Wie an jedem anderen Morgen sei er außer Haus gegangen, hätte sich verabschiedet und dann eine Textnachricht geschrieben, dass er mit ihr reden müsse. Er habe ihr gesagt, dass er die Scheidung eingereicht habe und seine Sachen holt.

Auch Jennifer Aniston ist wütend. Wegen ihrer angeblichen Schwangerschaft. Mehr dazu auf Clipfish

Ihr oberstes Ziel sei es jetzt, ihr Baby zu beschützen, sagte sie. Mit Hartwell hat sie offenbar komplett abgeschlossen. Mit dem Interview wolle sie Dinge klarstellen, "ich werde nicht zulassen, dass weiter solche Lügen über mich verbreitet werden". Trotz allem sei sie aber dankbar für "ihr kleines Mädchen", so Pulliam, die durch die Sitcom "Die Bill Cosby Show" bekannt wurde. Darin spielte sie Rudy, die jüngste Tochter der Familie Huxtable.