Huffpost Germany

Das bedeutet das Intro bei "Der König der Löwen" wirklich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SIMBA
Das bedeutet das Intro bei "Der König der Löwen" wirklich | Disney Junior via Getty Images
Drucken

Simba, Timon, Pumba: Diese Namen sagen allen Kindern etwas. Richtig. Es geht um "Der König der Löwen", der 1994 in die Kinos kam.

Und wirklich jeder, der den Film gesehen hat, kann sich an die Anfangsszene erinnern. Der weise Affe Rafiki weiht das neugeborene Löwenbaby, den Prinzen, Simba. Mit dabei: Sein Vater und König Mufasa. Erinnert ihr euch auch noch an das Lied, das die Szene abrundet? Natürlich.

Doch was bedeutet der afrikanisch anmutende Gesang im Intro eigentlich?

Der Ohrwurm heißt "Circle of Life" (deutsch: "Der ewige Kreis") und verbirgt ein Geheimnis. Denn kaum jemand kennt seine Bedeutung:

Nants ingnyama bagithi Baba
Sithi uhm ingonyama

Übersetzt heißt der Songtexte nicht anderes als "Hier kommt ein Löwe, Vater. Ja, es ist ein Löwe."

König der Löwen ist einer der erfolgreichsten Disney-Filme aller Zeiten und spielte knapp eine Milliarde US-Dollar ein. Der Song "The Circle of Life" wurde von Elton John komponiert und war sogar für einen Oscar nominiert.

Insgesamt gibt es drei Filme über den tierischen Thronfolger Simba. Im Jahr 1998 erschien "Der König der Löwen 2 – Simbas Königreich". Im Jahr 2004 dann der dritte Teil "Der König der Löwen 3 – Hakuna Matata".

Auch auf HuffPost:

Was passiert, wenn Tausende Spieler einen Pokemon im Central Park jagen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post spannende Projekte, die ihr direkt unterstützen könnt.

In einem großangelegten Projekt hilft der Verein SyrienHilfe e.V. vor Ort Menschen in Not, die ihre Heimat nicht verlassen können oder wollen. Seit 2012 setzen sich Ärzte, Ingenieure, Archäologen, Lehrer und Künstler in dem Bürgerkriegsland dafür ein, dass die Bevölkerung in ihrem eigenen Land ein würdevolles Leben führen kann.

Der Verein betreut Waisenkinder, organisiert medizinische Versorgung für Behinderte und chronisch Kranke und finanziert Lebensmittel und Unterkünfte.

Unterstütze sie jetzt auf www.zusammen-für-flüchtlinge.de, der zentralen Plattform für Projekte in der Flüchtlingshilfe von betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lp)