Huffpost Germany

iPhone 7 hat neue Beats-Kopfhörer - doch es gibt einen Haken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BEATS APPLE
Das iPhone 7 bekommt Beats-Kopfhörer | Lucas Jackson / Reuters
Drucken
  • iPhone 7 hat keinen klassischen Kopfhöreranschluss
  • Und: Serienmäßig auch keine Kopfhörer mehr
  • Dafür einen Adapter, um seine alten nutzen zu können - so das Gerücht

Das iPhone 7 von Apple bekommt eine weitere Neuerung - und zwar in Sachen Kopfhörern. Das bestätigt der CEO der Großhandelsgruppe Rhino Inter Group, Raimund Hahn.

Demnach sollen diese über einen Lightning-Anschluss sowie kabellose Bluetooth-Verbindung verfügen und von der Firma Beats stammen. Diese hat Apple 2014 für rund drei Milliarden Dollar übernommen.

Der Haken dabei: Es sei nicht geplant, diese Kopfhörer dem neuen iPhone beizulegen, sagt Hahn. Die Käufer müssten sich mit einem Lightning-auf-Klinke-Adapter begnügen.

Rhino-CEO: "Apple plant Rundumschlag - mit iPhone 7und Headphone 7"

Der Rhino-CEO ist sich außerdem sicher, dass die neue Headphone-Generation gemeinsam mit dem iPhone 7 vorgestellt wird. "Apple plant einen Rundumschlag aus iPhone 7, Headphones 7 und sozusagen Apple Watch 7", verrät er.

Ob dabei die nächste Watch-Generation über eine Embedded SIM verfügen wird, sei allerdings unklar. Er weiß aber: Durch den Wegfall des Klinkensteckers soll das neue iPhone wasserresistenter und der gewonnene Platz, nach Informationen aus der Zuliefererkette, für einen weiteren Lautsprecher genutzt werden.

Was an den Gerüchten und Informationen dran sind, könnten Apple-Fans am 16. September erfahren. Dann soll das iPhone 7 auf den Markt kommen. Das sagen jedenfalls die Gerüchte.

Hier können Sie das iPhone 6s kaufen

(cho)