Huffpost Germany

iPhone: Apple knackt diesen Mega-Rekord

Veröffentlicht: Aktualisiert:
APPLE COOK
Apple-CEO Tim Cook freut sich: Das Unternehmen hat das einmilliardste iPhone verkauft | Stephen Lam / Reuters
Drucken

Apple hat einen ordentlichen Grund zum Feiern! Wie das kalifornische Unternehmen am Donnerstag mitteilte, hat es letzte Woche das einmilliardste iPhone verkauft. "iPhone ist zu einem der wichtigsten und erfolgreichsten Produkte in der Geschichte geworden und hat die Welt verändert. Es ist mehr als nur ein ständiger Begleiter", sagte Tim Cook, CEO von Apple, anlässlich des Mega-Rekords. Das iPhone sei außerdem zu einem festen Bestandteil des täglichen Lebens geworden.

Besonders erstaunlich: Das erste iPhone brachte der Konzern Ende 2007 heraus. Somit hat das Mobiltelefon seit seiner Markteinführung lediglich neun Jahre gebraucht, um eine Milliarde Mal verkauft zu werden. Zum Vergleich: Das Automobil benötigte dafür ganze 131 Jahre. Und eine Milliarde Menschen gab es auf der Erde erst 1805. Da liegt es nahe, dass Cook dieser Meilenstein mit Stolz erfüllt: "Wir haben es uns nie zum Ziel gesetzt die meisten, aber immer die besten Produkte herzustellen, die den Unterschied machen."

Ob das schmeckt? Bei Clipfish sehen Sie, wie ein Elefant ein iPhone verspeist