Huffpost Germany

Kinostarts am 28. Juli: "The Legend of Tarzan" bis "Pets"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PETS
Die Kinostarts am 28.Juli | BAGmovies
Drucken

Über 5000 neue Filme starten jedes Jahr in den deutschen Kinos. Doch welche lohnen sich wirklich, und was ist reine Zeitverschwendung?

Die Film-Community BAGmovies, Partner der Huffington Post, sammelt die Meinungen von Zuschauern aus der ganzen Welt und stellt hier jede Woche die besten Kinostarts vor.

Dabei kommen die Empfehlungen nicht aus dem Feuilleton, sondern von Film-Fans weltweit. Und auch von euch. Mit einem Klick auf den Titel könnt ihr nämlich auch selbst eure Meinung abgeben und mehr erfahren.

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 28. Juli 2016:

Pets

Animationsfilm aus dem Hause Universal, der der Frage nachgeht, was unsere Haustiere alles so anstellen wenn ihre Besitzer nicht Zuhause sind.

Um hautnah mitzuerleben, was passiert, wenn Herrchen und Frauchen außer Haus sind, wurde der Film komplett in 3D produziert. Von Hund, Katze, Maus über Dackel und Wellensittich sind all unsere Lieblingstiere vertreten. (Mit Louis C.K. und Kevin Hart)

The Legend of Tarzan

Düstere Interpretation des bekannten Dschungelabenteuers von David Yates. Der von Affen aufgezogene Tarzan lebt, zehn Jahre nach dem Verlassen seiner Heimat, mit seiner Frau Jane in London.

Doch als belgische Kolonialisten seine alte Heimat unterwerfen wollen, macht sich der Muskelprotz auf seine Heimat zu beschützen (Mit Alexander Skarsgård, Rory J. Saper)

Wiener Dog 

Skurrile Komödie, die des US-Amerikanischen Regisseurs Todd Solondz, der das Leben eines Dachshundes in New York City begleitet und dabei die Geschichten seiner verschiedenen Herrchen und Frauchen erzählt.

Vier verschiedene Schicksale und Charaktere werden in "Wiener Dog" vorgestellt, und die Alltagsprobleme und Sorgen in einer typisch amerikanischen Vorstadt durch die Augen eines treuen Gefährten beleuchtet. (Mit Greta Gerwig, Keaton Nigel Cooke)

Zeit für Legenden 

Biographie des afroamerikanischen Leichtathleten Jesse Owens (Stephan James), der bei den Olympischen Sommerspielen in Deutschland 1936 zum Star wurde. Mit dem Ziel der ganzen Welt die Überlegenheit Nazi-Deutschlands und der arischen Rasse zu präsentieren, wurden die Olympischen Spiele 1936 unter Hitlers Anweisungen ausgetragen.

Doch auch Hitler konnte nicht verhindern, dass ausgerechnet ein Schwarzer zum Publikumsliebling und Star des Wettbewerbs wird. (Mit Stephan James, Jason Sudeikis)

Seefeuer  

Eingängiger Dokumentationsfilm des Italieners Gianfranco Rosi, der die globale Flüchtlingskrise aus der Sicht der Einwohner Lampedusas erzählt. Die wohl größte humanitäre Katastrophe seit dem zweiten Weltkrieg bringtSeefeuer dem Zuschauer auf besondere Art und Weise nah: Denn der Film erzählt Begegnungen aus dem Alltag, die es möglich machen die ungeheuerlichen Geschichten der Flüchtlinge aus einem völlig neuen Blickwinkel zu betrachten. (Mit Samuele Pucillo, Pietro Bartolo)

(cho)

Filed by Huffington Post