Huffpost Germany

Heath Ledgers Vater spricht über die letzten Worte seines Sohnes

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HEATH LEDGER
Heath Ledger | Getty
Drucken

Heath Ledgers Vater hat die letzten Worte seines Sohnes vor dessen Tod enthüllt. Ledger war 2008 an einer versehentlichen Überdosis von Medikamenten gestorben.

Kim Ledger sagte der Nachrichtenseite "News.com.au", dass sein Sohn, der gestorben war, nachdem er eine Kombination verschiedener verschreibungspflichtiger Medikamente eingenommen hatte, zuvor von seiner Schwester Kate gewarnt worden sei.

Am Abend vor seinem Tod habe Kate Heath vor der Gefahr gewarnt, verschiedene Medikamente zu mischen.

Heath Ledger beschwichtigte seine Schwester

"Sie sagte ihm, 'Du kannst keine Medikamente mixen, über die du gar nichts weißt.'"

Kim sagte, Heath habe seine Schwester beruhigt und gesagt: "Katie, Katie, es wird mir gut gehen."

Einen Tag später wurde Ledger tot in seiner New Yorker Wohnung gefunden. Es stellte sich heraus, dass er eine Kombination aus sechs verschiedenen verschreibungspflichtigen Medikamenten genommen hatte, darunter Schmerzmittel, Schlaftabletten und Pillen gegen Angstzustände.

heath ledger

Kim Ledger setzt sich dafür ein, ein Bewusstsein für die Gefahren verschreibungspflichtiger Medikamente zu schaffen. Er sagte, sein Sohn habe unter Stress wegen seines Berufs und der vielen Reisen gelitten:

"Er war ein junger Mann, der die ganze Zeit für seine Arbeit reiste. Selbst als Zweijähriger hat er kaum geschlafen. Er versuchte, alles in kurzer Zeit zu schaffen."

Heath Ledger hinterließ eine kleine Tochter

Über den fatalen Drogencocktail seines Sohnes sagte er: "Ich schätze, es hat einfach sein komplettes System in Schlaf versetzt."

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Ledger hinterließ seine kleine Tochter Matilda, die von ihrer Mutter, der Schauspielerin Michelle Williams großgezogen wird. Anfang der Woche hatte Kim Ledger gesagt, die Familie wolle es Williams überlassen, wann sie mit ihrer Tochter über den Tod Ledgers spricht.

Der Tod des Schauspielers wird bis heute von Kollegen betrauert. Anfang des Monats hatte Matt Damon sich zu Ledgers außergewöhnlichem Talent vor der Kamera geäußert: "Er war zu strahlend für diese Welt... Es gab Dinge, die er getan hat, für die ich drei Leben bräuchte, um sie zu meistern."

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Gina Louisa Metzler aus dem Englischen übersetzt.

Auch auf HuffPost:

Dieses Video sorgt in Großbritannien für enorme Diskussionen