Huffpost Germany

Renault Talisman: Glücksbringer mit Schwächen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Elegante Erscheinung: Renault Talisman

Elegant kommt er daher, der viertürige Renault Talisman, der zu Preisen ab moderaten 27.950 Euro auf die Kundschaft wartet. Wer mit dem Kombimodell Grandtour liebäugelt, bezahlt 1.000 Euro Aufpreis. "Life", "Intens" und "Initiale Paris" heißen die drei Ausstattungsvarianten, wobei bereits die Grundausstattung ziemlich großzügig ausfällt. Serienmäßig an Bord sind Tempomat, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten, der Fahrersitz mit Massagefunktion, ein Onlinemultimediasystem mit integrierter Navigation und ein Sieben-Zoll-Touchscreen-Display. Überhaupt gehen Kunden bei beiden Karosserievarianten kein Risiko ein, denn die Franzosen gewähren fünf Jahre Garantie bei maximal 100.000 absolvierten Kilometern.

Die Testfahrt

Sportmodelle von Renault können Sie sich hier auf Clipfish ansehen

Fünf Motoren stehen bei der fünfsitzigen Limousine zur Auswahl. Drei Diesel mit 110, 130 und 160 PS, und zwei Benziner mit 150 und 200 PS. Wir testeten den 4,85 Meter langen Franzosendampfer mit dem stärksten Selbstzünder und der mittleren Ausstattung "Intens". Genaue Bezeichnung: Renault Talisman Intens Energy dCi 160 EDC, mindestens 35.200 Euro teuer. Die 160 Pferdestärken kommen aus einem 1,6 Liter großen Reihenvierzylinder, der ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmeter an die beiden Vorderräder liefert und vom serienmäßigen Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe sanft und unauffällig geschaltet wird. Dank der beiden Turbolader schafft der 1,6-Tonner den Null-auf-Hundert-Sprint in 9,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bereits bei 215 km/h erreicht. Der durchschnittliche Verbrauch liegt laut der Werksangabe bei 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einer CO2-Emission von 118 Gramm für jeden zurückgelegten Kilometer.

Weiche Sitzwangen, schwammiges Fahrwerk

Bei den sportlich aussehenden Ledersitzen aus feinem Nappa sind die Seitenwangen so weich, dass sie bereits bei langsamer Kurvenfahrt kaum Halt bieten. Auch die ersten Fahreindrücke im "Comfort"-Modus sind eher bescheiden. Der Talisman ist so schwammig, dass sich schon bei leichten Bodenwellen ein ungutes Gefühl einstellt. Zwar wird das Auto dank elektronischer Hilfe zuverlässig eingefangen, aber das Fahrgefühl erinnert an einen amerikanischen Straßenkreuzer der 1970er Jahre - mit Starrachse und Blattfedern. Im "Sport"-Modus wird es zwar etwas besser, aber so richtig straff, wie wir es von deutscher Wertarbeit gewohnt sind, wird der Franzose nicht. Auch nicht wirklich angenehm sind die Warn-Geräusche des Spurhalte-Assistenten, die an das Pupskissen aus dem Scherzartikelladen erinnern.

Zwei Extras sind uns aufgefallen, die wir gern empfehlen: Zum einen die Allradlenkung, die man sonst nur noch bei Porsche oder BMW in 100.000-Euro-Fahrzeugen bekommt. Und zweitens - damit im Talisman auch stets das Glück mitfährt - die 19-Zoll-Räder im Kleeblatt-Design, allerdings mit fünf statt vier Blättern.

Die technischen Daten

Renault Talisman Intens Energy dCi 160 EDC. Technische Daten: Fünftürige Limousine mit fünf Sitzplätzen, Länge: 4,85 Meter, Breite: 1,87 Meter, Höhe: 1,46 Meter, Radstand: 2,81 Meter, Kofferraumvolumen: 608 - 1.022 Liter, Tankinhalt: 52 Liter, Motor: Vierzylinder-Doppelturbo-Diesel, Hubraum: 1.598 ccm, Leistung: 160 PS, Frontantrieb, Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe, maximales Drehmoment: 380 Newtonmeter bei 1.750 U/min, 0-100 km/h in 9,4 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h, Durchschnittsverbrauch: 4,5 Liter Super/100 km, CO2-Emission: 118 g/km, Preis ab 35.200 Euro.