Huffpost Germany

Nach Schüssen: SEK evakuiert Redaktionsgebäude der "Abendzeitung"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MUENCHEN
Nach Schüssen: SEK evakuiert Redaktionsgebäude der "Abendzeitung" | Reuters TV / Reuters
Drucken
  • Das Redaktionsgebäude der "Münchener Arbeitszeitung" ist evakuiert worden
  • Zuvor sollen Schüsse im Innenhof zu hören gewesen sein

Schockmoment im Westen Münchens: Die Redaktion der "Münchner Abendzeitung“ wurde vom SEK evakuiert. Die Abendzeitung hat ihr Redaktionsgebäude in der Garmischer Straße. Im Innenhof sollen Schüsse gefallen sein.

Das berichten mehrere Redakteure der Zeitung bei Twitter.

Die SEK soll Mitarbeiter zu ihren Autos in Sicherheit begleitet haben.

BR-Korrespondent Oliver Bendixen sagte derweil in den Tagesthemen, die Meldung über Schüsse nahe der "AZ“-Redaktion sei vermutlich "eines dieser falschen Gerüchte“.

Mittlerweile sollen die Mitarbeiter in Sicherheit sein. Das berichtet "AZ“-Chefredakteur Michael Schilling bei Twitter. Der SEK-Einsatz wurde beendet.

Noch ist wenig über die Hintergründe und Ausmaße der Schießereien in München bekannt. Es ist gut möglich, dass mehrere Täter noch auf der Flucht sind.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png