Huffpost Germany

Comic-Con San Diego: Das erwartet die Fans 2016

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Regisseur Justin Lin (v.l.n.r.) mit Chris Pine, Karl Urban, John Cho, Zachary Qunito, Zoe Saldana, Produzent J.J. Abrams und Sofia Boutella bei der Weltpremiere von

"Star Trek Beyond" feierte bereits am Mittwoch zum Auftakt der diesjährigen Comic-Con in San Diego Weltpremiere. Regisseur James Gunn (45) hat in den sozialen Netzwerken angekündigt, den Fans erstes Material vom zweiten Teil zu "Guardians of the Galaxy" zu präsentieren. Und natürlich werden die "Game of Thrones"-Stars sehnlichst erwartet - vor allem da HBO jüngst verkündet hat, dass die sieben neuen Folgen erst im Sommer 2017 ausgestrahlt werden. Auf welche Highlights sich Fans noch freuen können:

21. Juli

Sehen Sie bei Clipfish den Trailer zum sehnlichst erwarteten Film "Star Trek Beyond"

Am Donnerstag ist Regisseur Luc Besson mit seinen Hauptdarstellern Dane DeHaan und Cara Delevingne vor Ort, um "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" zu besprechen. Zudem ist es möglich, dass R&B-Star Rihanna überraschend beim Panel auftaucht. Regisseur Oliver Stone zeigt neues Material von "Snowden" im Beisein der Darsteller Joseph Gordon-Levitt, Shailene Woodley und Zachary Quinto. Seth Rogen stellt seinen Film "Sausage Party - Es geht um die Wurst" vor. Justin Timberlake ("Can't Stop the Feeling") und Anna Kendrick werden sich den Fragen zum Animationshit "Trolls" stellen.

In der Fernsehlandschaft dürfte das CBS-Panel mit Stars von "Scorpion", "American Gothic" und "MacGyver" für Spannung sorgen. Es werden einige Überraschungsgäste erwartet! Außerdem wird die Neuauflage von "Battlestar Galactica" besprochen und das Panel zu "The Last Ship" mit McSexy alias dem ehemaligen "Grey's Anatomy"-Star Eric Dane findet statt. Womöglich verraten Produzent Jeff Davis und der Cast von "Teen Wolf", wie es Dylan O'Brien geht. Der Stiles-Darsteller wurde beim Dreh zu "Maze Runner: The Death Cure" schwer verletzt. Und Netflix feiert mit seiner Marvel-Serie "Luke Cage" Comic-Con-Premiere.

22. Juli

Der Freitag wird düster. Erst dürfen sich Fans von "Fear the Walking Dead" und "The Walking Dead" auf neue Details freuen, dann betreten etliche Stars von "Game of Thrones" vor 6.500 Menschen die Bühne. Außerdem stellen sich die Darsteller von "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." den Fragen, ebenso wie die Stars von "Orphan Black". Ein besonderes Schmankerl ist jedes Jahr das "Fan Favorites"-Panel von TV Guide Magazine. Da kommen u.a. Tom Ellis ("Lucifer"), Rebecca Mader ("Once Upon a Time") und David Ramsey ("Arrow") zusammen. Die "Vikings" sind u.a. durch Travis Fimmel (Ragnar), Alexander Ludwig (Bjorn) und Gustaf Skarsgard (Floki) vertreten.

Außerdem nimmt sich Drehbuchautor Joss Whedon eine Stunde Zeit, um über seine vergangenen und zukünftigen Projekte zu sprechen. Der 52-Jährige ist u.a. für "Buffy - Im Bann der Dämonen", "Angel - Jäger der Finsternis", "Alien - Die Wiedergeburt" sowie "Marvel's The Avengers" und "Avengers: Age of Ultron" verantwortlich. Emily Deschanel und David Boreanaz sind zudem vor Ort, um über die zwölfte und letzte Staffel von "Bones - Die Knochenjägerin" zu sprechen. Jamie Lee Curtis, Emma Roberts, Lea Michele und womöglich sogar Taylor Lautner und John Stamos diskutieren die zweite Staffel "Scream Queens".

23. Juli

Am Samstag wird dann mit schweren Geschützen aufgefahren. Am Vormittag übernehmen Cast und Crew von "Vampire Diaries" das Zepter. Ist nach Staffel acht Schluss? Vielleicht erhalten Fans hier die Antwort. Dann hat Warner Brothers ein Mega-Panel, das "Wonder Woman", "Suicide Squad", "The LEGO Batman Movie", "King Arthur: Legend of the Sword", "Kong: Skull Island" und "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" umfassen wird. Es werden u.a. Gal Gadot, Chris Pine, Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Scott Eastwood, Charlie Hunnam, Tom Hiddleston und Eddie Redmayne erwartet.

Im Anschluss finden die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum von "Star Trek" statt. Mit dabei sind William Shatner, Scott Bakula, Michael Dorn, Jeri Ryan und Brent Spiner. Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen! Insgesamt gibt es sechs Panels, die "Star Trek" ehren. Marvel hält sich bedeckt, welche Filme im großen Panel vorgestellt werden. Doch Regisseur James Gunn hat bereits verraten, dass "Guardians of the Galaxy Vol. 2" erstes Material zeigen wird. Auch Starlord alias Chris Pratt wird anwesend sein. Zudem deutete Regisseur Scott Derrickson an, dass "Doctor Strange" ebenfalls ein Teil des Panels sein werde.

Vielleicht können sich Fans auch noch über exklusive Szenen oder Ankündigungen von "Spider-Man: Homecoming" und "Thor: Ragnarok" freuen. Doch das war noch lange nicht alles am Samstag. Stan Lee wird eine Einzelstunde gewidmet, ebenso "Alien" - der Streifen kam vor 30 Jahren raus. Der Original-Cast wird vor Ort sein. Neuigkeiten zu den TV-Serien "Supergirl", "Legends of Tomorrow", "The Flash" und "Arrow" sind auch zu erwarten. Und das Panel "Woman Who Kick Ass" von Entertainment Weekly freut sich u.a. über Melissa Benoist von "Supergirl" und Morena Baccarin von "Gotham".

24. Juli

Der Sonntag mag der letzte Tag sein, doch von Langeweile ist hier keine Spur. Meisterdetektiv Sherlock Holmes gibt sich am Vormittag die Ehre. Allerdings sieht es so aus, als seien Benedict Cumberbatch und Martin Freeman nicht da - immerhin wird aktuell die vierte Staffel in England gedreht. "Supernatural" ist erneut mit den Stars Jared Padalecki, Jensen Ackles und Misha Collins vertreten. Nicht zu vergessen das Action-Panel, das "Prison Break" beinhalten wird. Dazu sind u.a. Wentworth Miller (Michael Scofield), Dominic Purcell (Lincoln Burrows) und Sarah Wayne Callies (Dr. Sara Tancredi) anwesend.

Die internationale Comic-Con ist ein viertägiges Pop-Kultur-Phänomen, das Hundertausende ins kalifornische San Diego ziehen wird. Erstes Material zu sehen, Spoiler aus den zukünftigen Filmen und Serienstaffeln zu erfahren oder im Convention Center an den technischen Spielzeugen sein Können testen - all das ist die Comic-Con. Für manche Panels stehen die Fans gar 24 Stunden Schlange. Man darf zudem gespannt sein, was die Stars in den Interviews und auf der Bühne so alles ausplaudern werden...