Huffpost Germany

Sommer-Outfits fürs Büro: So kleidet ihr euch schick an heißen Tagen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Modebloggerin Chriselle Lim ist stets perfekt gestylt

Wenn die Temperaturen steigen, steigt auch die Lust auf kürzere Kleidung. Doch Miniröcke, Shorts oder ärmellose Tops lassen sich nicht immer mit dem Büro-Dresscode vereinen. Wer in einem formellen Umfeld arbeitet, muss Wert auf Etikette legen - und das kann gerade im Sommer zu einer echten Herausforderung werden. Mit den folgenden Styling-Ideen wirken Sie modisch und professionell - und kommen nicht ins Schwitzen!

Styling-Idee Nummer 1

Stylisch im Büro: Mit dieser schicken Culotte gelingt das mühelos

Wenn der Dresscode im Büro streng ist und Sie auch jenseits der 30 Grad in langer Kleidung erscheinen müssen, empfiehlt sich ein weißer Hosenanzug. Der wirkt seriös und ist trotzdem sommerlich. Achten Sie auf einen klassischen Schnitt und hochwertige, atmungsaktive Materialien wie Baumwolle oder Leinen. Kombinieren Sie dazu Slingback-Pumps, die sind luftiger als klassische Pumps.

Styling-Idee Nummer 2

Geht es im Office etwas legerer zu und man hat beim Styling etwas mehr Spielraum, kann man mit einer locker geschnittenen Stoff- oder Bundfaltenhose ein modisches Statement setzen. Wählen Sie beispielsweise ein Modell in Dunkelblau und kombinieren Sie dazu eine weiße Seidenbluse. Achten Sie darauf, dass der Schnitt möglichst clean ist und halten Sie Abstand von zu viel Rüschen oder Raffungen - zusätzliche Stofflagen bringen Sie nur mehr ins Schwitzen. Mit klassischen Pumps ist der Look absolut businesstauglich. Wenn es der Dresscode erlaubt, können Sie auch schicke Loafer oder weiße Sneaker dazu kombinieren.

Styling-Idee Nummer 3

Wer den Spagat zwischen stylisch und businesstauglich schaffen möchte, der setzt auf eine Culotte. Mit der zeigen Sie nicht zu viel Bein und das Outfit bleibt trotzdem luftig. Dazu passt eine locker geschnittene Hemdbluse - hochgekrempelte Ärmel sorgen für einen lässigen Touch. Mit einem schicken Seidentop hingegen machen Sie sowohl im Büro (dann mit einem Blazer drüber), als auch beim Afterwork-Cocktail eine gute Figur. Heels mit Blockabsatz oder angesagte Mules runden das Outfit perfekt ab. Wer will, kann mit einer Uhr und hochwertigem Schmuck Akzente setzen.

Styling-Idee Nummer 4

Ärmellose Westen sind nicht nur total angesagt, sondern auch die perfekten Begleiter fürs Büro. Wählen Sie eine Skinny Jeans (ohne Waschung!) oder einen knielangen, leicht ausgestellten Rock und kombinieren Sie dazu ein luftiges Oberteil - je nach Dresscode mit oder ohne Ärmel. Mit einer gerade geschnittenen Weste verleihen Sie dem Ensemble im Nu mehr Professionalität. Eine hochwertige Ledertasche rundet den Office-Look ab. Wer möchte, verleiht dem Outfit mit farbenfrohen, hohen Sandalen einen extra Farbtupfer, alle andere greifen lieber zu geschlossenen Pumps.

Styling-Idee Nummer 5

Der Lingerie-Trend ist in aller Munde und das Slip Dress eines der Must-haves der Saison. Wenn der Dresscode nicht allzu formell ist, kann man das It-Piece - idealerweise in einer langen Variante - sogar bürotauglich stylen. Und so geht's: Ziehen Sie ein hochwertiges T-Shirt mit Rollkragen darunter, um dem Kleid seine Freizügigkeit zu nehmen. Setzen Sie auf klassische Accessoires wie Lederhandtasche und Pumps in Schwarz oder Nude, damit der Look nicht zu extravagant wird.