Huffpost Germany

Tour de France im Live-Stream: Etappe 15 online sehen - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Tour de France im Live-Stream sehen
  • Am 17. Juli geht es von Bourg-en-Bresse nach Culoz
  • Im Video: So könnt ihr auch Sport im Ersten online streamen

Tour de France im Live-Stream zu sehen, ermöglicht es Sportfans, das berühmteste Radrennen der Welt in diesem Juli auch im Internet zu verfolgen. So auch die 160 Kilometer lange Etappe am Sonntag von Bourg-en-Bresse nach Culoz.

Die Rundfahrt ist spannend: Noch nie ist es einem Tourgewinner seit der Ära Lance Armstrong gelungen, sein Gelbes Trikot erfolgreich zu verteidigen. Auch dieses Mal hat es Vorjahressieger Chris Froome nicht leicht - auch wenn er am 17. Juli im Gelben Trikot in den Tag startet.

Aber mit sechs Bergwertungen gilt die 15. Etappe den Veranstalter zufolge als einer der schwersten:

Tour de France im Live-Stream

Am 17. Juli beginnen die Tour-Sendungen um 12.45 Uhr (das Programm findet ihr hier) auf dem Digitalsender Einsfestival, um 15 Uhr übernimmt die ARD. Diese Übertragungen könnt ihr in den zugehörigen Streams anschauen.

Aber während die ARD dort nur Ausschnitte der Tour zeigen wird, bietet der Live-Stream der ARD-Sportschau rund vier Stunden Radsport täglich, zum Start sind es sogar sechs Stunden. Zudem gibt es auch eine Multicam-Funktion, wodurch Nutzer aus verschiedenen Blickwinkeln wählen können.

Radsport auf Eurosport - auch online sehen

Eurosport zeigt über 80 Stunden von der Tour de France und stellt seinen Zuschauern sieben Kameraperspektiven zur Wahl. Die Hauptübertragung (genannt "World Feed") hat keine Werbeunterbrechung, wie der Sender verspricht.

Jedoch ist dieser Live-Stream an ein Abo gebunden und kostenpflichtig. Im Free-TV überträgt Eurosport 1 das Rennen ab 12.45 Uhr.

Auch über Streaming-Dienste wie Magine TV und TV Spielfilm live könnt ihr die Streams von Eurosport und ARD online sehen - teils jedoch nur als Premium-Kunde. Beide Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Die Tour de France - 21 Etappen bis zum Sieg

Die 3535 Kilometer werden in 21 Tagesabschnitten bewältigt: Neun Flachetappen, neun Bergetappen, eine Mittelgebirgsetappe und zwei Zeitfahrten stehen auf dem Programm.

Neben Frankreich besucht die Tour auch Spanien, Andorra und die Schweiz. Insgesamt werden 660 Städte und Ortschaften durchfahren. Am Sonntag steht das 15. Rennen dieser Rundfahrt an:

  • 17. Juli - Etappe 15: 160 km Bourg-en-Bresse - Culoz
  • 18. Juli - Etappe 16: 209 km Moirans-en-Montagne - Berne
  • 19. Juli - Ruhetag in Berne
  • 20. Juli - Etappe 17: 184.5 km Berne - Finhaut-Emosson
  • 21. Juli - Etappe 18: 17 km Sallanches - Megève
  • 22. Juli - Etappe 19: 146 km Albertville - Saint-Gervais Mont Blanc
  • 23. Juli - Etappe 20: 146.5 km Megève - Morzine-Avoriaz
  • 24. Juli - Etappe 21: 113 km Chantilly - Paris Champs-Élysées

Deutsche Radfahrer bei Le Tour

19 Etappensiege seit 2013 - die deutschen Radprofis dominierten die Frankreich-Rundfahrt in den vergangenen drei Jahren. Auf flachen Etappen wollen die Sprinter André Greipel (Hürth) und Marcel Kittel (Erfurt) nach dem Gelben Trikot greifen.

In den Bergen rechnen sich Simon Geschke (Berlin) und Emanuel Buchmann (Ravensburg) Chancen auf einen Tageserfolg aus. Der deutsche Zeitfahrmeister Tony Martin blickt besonders auf den Kampf gegen die Uhr am 15. und am 21. Juli. Zwölf deutsche Fahrer stehen zu Beginn der Tour de France am Start.

Und auch ansonsten ist Le Tour so gut besetzt wie lange nicht - so fahren dieses Jahr der kolumbianische Kletterspezialist Quintana, Routinier Contador und dem italienischen Vuelta-Gewinner Fabio Aru mit.

Mit dpa-Material

Auch auf HuffPost:

Das ZDF online sehen - so geht's

Auch auf HuffPost: Mehr zu Live-Streams