Huffpost Germany

Militärberater von Erdogan nach Putschversuch festgenommen - Putsch könnte aus eigenen Reihen organisiert sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ERDOGAN
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und sein Amtsvorgänger Abdullah Gül nehmen an der Beerdigung eines Opfers des Aufstandes teil | ARIS MESSINIS via Getty Images
Drucken
  • Türkische Nachrichtenagentur: Erdogan lässt Berater festnehmen
  • Das könnte bedeuten, dass der Putsch aus seinen eigenen Reihen stammen

Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei soll ein Berater von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan einem Bericht zufolge festgenommen worden sein.

Der Oberst Ali Yazici befinde sich in Gewahrsam, meldete die Nachrichtenagentur DHA am Sonntag. Wo Yazici festgenommen wurde und was genau ihm vorgeworfen wird, blieb zunächst unklar.

Es zeichnet sich dadurch allerdings ab, dass der Putschversuch aus Erdogans engsten Kreisen organisiert worden sein könnte.

Der türkische Nachrichtensender NTV berichtete, auch ein Berater des ehemaligen Staatspräsidenten Abdullah Gül sei festgenommen worden.

Mehr zum Thema Militärputsch in der Türkei findet ihr hier.

(lp)