Huffpost Germany

Wissenschaftler öffneten ein 5000 Jahre altes Grab - was sie darin fanden, berührte sie zutiefst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Zwei Skelette wurden in einer entlegenen sibirischen Region, in der Nähe des Baikalsees, gefunden.

Die Menschen hat vermutlich in der Bronzezeit gelebt. Zur genauen Altersbestimmung wurden die Knochen nach Kanada geschickt, wobei das russische Ausgrabungsteam von einem Alter zwischen 4500 und 5000 Jahren ausgeht.

Abgesehen von dem Alter aber ist auch das Paar selbst beeindruckend. Seht die ganze Geschichte im Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

(sch)