Huffpost Germany

Kinostarts: Diese Kinofilme laufen ab dem 14. Juli

Veröffentlicht: Aktualisiert:
INDEPENDENCE DAY
Sie sind wieder da: 20 Jahre, nachdem "Independence Day" zum Klassiker der 90er wurde, statten uns unsere mürrischen Nachbarn erneut einen Besuch ab. Foto: 20th Century Fox | 20th Century Fox
Drucken

Mehr als 5000 neue Filme starten jedes Jahr neu in den deutschen Kinos. Doch welche lohnen sich wirklich, welche sind reine Zeitverschwendung? BAGmovies, Partner von Huffington Post, sammelt die Meinungen von Zuschauern aus der ganzen Welt und stellt hier jede Woche die besten Kinostarts vor.

Die Empfehlungen kommen also nicht aus dem Feuilleton, sondern von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf den Titel könnt ihr eure Meinung abgeben und mehr erfahren.

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 14. Juli 2016:

"Independence Day: Wiederkehr"

In der Fortsetzung des Sci-Fi-Hits aus dem Jahr 1996 kehren die Aliens zur Erde zurück – mit noch größeren Raumschiffen. (Liam Hemsworth, Jeff Goldblum

"Deutschland. Dein Selbstporträt"

Dokumentarfilm, in dem Videoclips von Menschen aus ganz Deutschland zu einer großen Momentaufnahme des deutschen Selbstverständnisses zusammengefügt wurden. (Sönke Wortmann)

"Toni Erdmann"

Tragikomödie: Ein Vater versucht, seiner erwachsenen Tochter wieder näherzukommen – und schlüpft dafür in eine außergewöhnliche Rolle. (Peter Simonischek, Sandra Hüller)

"Toni Erdmann"

Komödie um einen algerischen Bauer, der eines Tages mit seiner Kuh nach Paris wandert. (Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson)

"Streetdance: New York"

Tanzfilm: Eine Ballerina und ein Straßenmusiker tanzen und singen sich durch die Straßen von New York City. (Keenan Kampa, Nicholas Galitzine)