Huffpost Germany

Dieses Mädchen starb vor 500 Jahren – was Wissenschaftler im Körper fanden, ist eine Sensation

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein ungefähr 515 Jahre altes Mädchen ist 1999 in Argentinien auf einem Vulkan gefunden worden – tot, seit ungefähr 500 Jahren. Damals, so vermuten Wissenschaftler, wurde das Mädchen von einem Inka-Stamm als Opfergabe für die Götter ausgewählt. So lässt sich auch die erstaunliche Tatsache erklären, dass der Körper von "The Maiden", so wird sie nur genannt, fast perfekt erhalten war.

Was Wissenschaftler jedoch in ihrem Körper gefunden haben, ist eine Sensation. Seht die ganze Geschichte im Video oben.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.