Huffpost Germany

Zöllner verwechseln Red Hot Chili Peppers mit Metallica

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


Akute Verwechslungsgefahr! An einem Flughafen in Weißrussland wurden die Red Hot Chili Peppers von Zöllnern zwar als weltberühmte Band erkannt - allerdings hielt man sie für Metallica, wie Entertainment Weekly berichtet. Bassist Flea (53) dokumentierte die skurrile Situation mit einem Foto, das er bei Instagram hochlud. Darauf ist zu sehen, wie er in einem Flughafenbüro sitzt und CDs und Fotos von Metallica signiert.

Dazu schrieb er: "Wir haben versucht ihnen zu erklären, dass wir nicht Metallica sind, aber sie bestanden darauf, dass wir unterschreiben. Sie hatten die Macht. Ich habe ja mal 'Fight Fire' mit Metallica gespielt. Ich liebe Metallica, aber ich bin nicht Robert Trujillo."

Bestellen Sie hier "The Getaway" - das aktuellle Bestseller-Album der Red Hot Chili Peppers