Huffpost Germany

Am Freitag wird Jana Thiels letzter Wunsch erfüllt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JANA THIEL
Die verstorbenen Sportmoderatorin Jana Thiel wird am Freitag aufgebahrt | ullstein bild via Getty Images
Drucken
  • Die verstorbene Sportmoderatorin Jana Thiel soll am Freitag aufgebahrt werden
  • Dabei soll ihr ein Wunsch erfüllt werden, den sie auf dem Krankenbett äußerte

Die überraschend verstorbene Sportmoderatorin Jana Thiel soll am Freitag in Cottbus aufgebahrt werden. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Dabei soll ihr einer ihre letzten Wünsche erfüllt werden, die sie auf dem Krankenbett ausgesprochen haben soll. Sie wird bei der Aufbahrung ein T-Shirt des Charity-Golfklubs "Eagles" tragen.

Der Club ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 1993 in München gegründet wurde. Bei den "Eagles" treten bekannte Sportler, Schauspieler und Entertainer auf Charity-Turnieren an.

Der Klub-Präsident Frank Fleschenberg sagte der Zeitung: "Sie war engagiertes Mitglied. Es war ihr Wunsch."

Die ZDF-Moderatorin Jana Thiel war am Montagmorgen im Alter von 44 Jahren gestorben. Sie erlag Metastasen eines Brustkrebs.

Thiel war seit 16 Jahren für das ZDF tätig, zunächst als Sportmoderatorin im "ZDF-Morgenmagazin" in Berlin, seit 2004 in der Sportredaktion in Mainz. Sie berichtete vor allem über Wettbewerbe im alpinen Wintersport und moderierte auch den Sportteil in der Nachrichtensendung "heute".

Zunächst hatten "Bild.de" und "Express.de" über den Tod der Moderatorin berichtet.

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder in Deutschland sind so arm, dass ihre Eltern sich nicht einmal eine warme Mahlzeit leisten können. Ihnen hilft das Deutsche Kinderhilfswerk mit Kinderhäusern. Hier können die Kinder in Ruhe essen, Hausaufgaben machen und sogar an Kochkursen teilnehmen. Das ist nur mit Spenden möglich.

Die Wirtschaftskrise in Griechenland trifft Kinder ganz besonders. Der Verein KRASS e.V.“ möchte den Kindern in Athen und wo immer möglich in Griechenland, eine Auszeit mit Spiel, Kunst und Spaß unter professioneller Begleitung ermöglichen.”Details findet ihr hier.

Ihr könnt auch einfach Zeit spenden: Als Vorlesepate von Kindern im Raum Stuttgart bei Leseohren e.V.

Oder ihr werdet gleich Pate für ein Kind und schenkt ihm ein Stück unbeschwerte Freizeit: Solche Paten vermittelt zum Beispiel das Projekt Biffy Berlin.

(ca)