Huffpost Germany

Ein bewaffneter Mann will den Imbiss ausrauben – aber der Kellner hat gerade keine Zeit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Dieser Überfall ist ziemlich blöd gelaufen. Und zwar für den Verbrecher. Der betrat den Imbiss im neuseeländischen Christchurch zwar mit der festen Absicht, (finanzielle) Beute zu machen.

Aber als er dann vermummt und bewaffnet vor dem Tresen stand, beachtete ihn einfach niemand – wie das Video oben zeigt.

Denn besonders blöd: Die Überwachungskamera zeichnete das Debakel von der ersten bis zur letzten Sekunde auf. Und die örtliche Polizei postete das Spektakel auch noch auf ihrer Facebook-Seite. Der Pechvogel wird nun gesucht.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.