Huffpost Germany

Aerosmith-Gitarrist Joe Perry bricht bei Auftritt mit Johnny Depp zusammen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Joe Perry und Alice Cooper (hinten) beim Auftritt der Hollywood Vampires auf dem Hessentag 2016

Für Aerosmith-Gitarrist Joe Perry (65, "Love In An Elevator") endete ein Konzert mit der Supergroup The Hollywood Vampires ("Hollywood Vampires") im Krankenhaus. Der Musiker brach bei einem Auftritt in New York am Sonntagabend (Ortszeit) während des zweiten Songs zusammen, wie unter anderem die "New York Post" berichtet. Die All-Star-Band, zu der auch Hollywood-Star Johnny Depp (53) und Grusel-Rocker Alice Cooper (68) gehören, spielte unterdessen weiter.

Perry sei unvermittelt in den Backstagebereich "gestolpert", berichten Augenzeugen. Hinter der Bühne habe er sich zunächst hingesetzt und dann das Bewusstsein verloren. Rettungshelfer von Polizei und Feuerwehr seien schnell zur Stelle gewesen und hätten Perry wiederbelebt. Danach sei er in ein Krankenhaus gebracht worden. Cooper unterbrach die Show erst etwas später für eine Ansage: "Falls euch aufgefallen ist, dass einer unserer Brüder auf der Bühne fehlt, er war schon vor der Show sehr krank", sagte der Frontmann einem Konzertbesucher zufolge.

Sehen Sie hier Joe Perry und Aerosmith mit dem Hit "I Don't Want To Miss A Thing" auf Clipfish

Cooper beruhigte die besorgten Fans später via Twitter: "Danke an alle, die sich nach unserem Bruder Joe Perry erkundigt haben. Er ist jetzt stabil, seine Familie ist bei ihm und er wird bestens versorgt." Eine fast wortgleiche Meldung wurde auf Perrys eigenem Twitter-Profil gepostet. Der Grund für Perrys Zusammenbruch ist noch unklar. Beobachter auf dem Konzert vermuten, dass der Gitarrist einen Herzinfarkt erlitten hat.