Huffpost Germany

Giorgio Moroder legt in St. Ulrich in Südtirol auf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Seit 2013 steht Giorgio Moroder selber am Mischpult

Darauf freut sich das ganze Grödental. Am 12. August besucht der in Los Angeles lebende Komponist Giorgio Moroder (75, "Flashdance (What a feeling)") seinen Geburtsort St. Ulrich und lädt zu einem Open-Air-Konzert ein. Der auch als Dance-Music Godfather bekannte Südtiroler ist trotz seines hohen Alters noch nicht bühnenmüde. Persönlich wird er ab 21:30 Uhr am Mischpult stehen und die Atmosphäre anheizen.

In den 70ern und 80ern komponierte Moroder Songs für Donna Summer, Blondie und viele weitere Stars. Zudem gewann er sogar drei Oskars für seine Filmsongs bei "Flashdance", "Take My Breath Away" und "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel".

Sehen und hören Sie die Single Giorgio by Moroder von Daft Punk auf Clipfish

Das Event startet bereits um 18:00 Uhr mit den Vorgruppen Marianne's Legacy, Nolunta's und Pëufla. Danach gibt Moroder seine weltweit bekannten Hits wie "I feel Live", "Call me" oder "Reach out" zum Besten. Autogrammjäger haben bereits einen Tag vorher die Gelegenheit den Disco-King zu sehen. Am 11. August findet auf dem Antoniusplatz in St. Ulrich ein moderiertes Sommergespräch samt Autogrammstunde mit Moroder statt.

Mehr über das Leben des Musikproduzenten erfahren die Besucher in der "Fotoausstellung Giorgio Moroder" auf der Luis-Trenker-Promenade von St. Ulrich. Die Ausstellung ist bis zum 18. September zu sehen. Sowohl der Eintritt zur Ausstellung als auch zum Open-Air-Konzert sind frei.