Huffpost Germany

Dieses Bild zeigt ein wenig bekanntes Symptom von Brustkrebs - erkennt ihr es?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Eine Britin hat auf Facebook ein Foto ihrer Brust geteilt, um andere vor einem wenig bekannten Brustkrebs-Symptom zu warnen.

Claire Warner postete das Bild am 5. Juli, nachdem bei ihr Brustkrebs diagnostiziert worden war.

Auf den ersten Blick scheint an dem Bild der Brust nichts auffällig zu sein – bis auf einen kleinen Bluterguss an der Stelle an der die Biopsie vorgenommen wurde.

Kleine Delle an der unteren Brust

Ein Warnsignal sollte aber dieses kleine Detail sein: Denn am unteren Teil der Brust ist eine kleine, kaum wahrnehmbare Delle zu erkennen.

Warner teilte das Foto ursprünglich, um ihre Freunde und Familie auf diese oft übersehene Warnsignal aufmerksam zu machen.

Inzwischen wurde ihr Post über 20.000 Mal geteilt. Sie schrieb: "Es ist so leicht zu übersehen. Ich habe es nur entdeckt, weil eine gute Freundin von mir ein ähnliches Bild teilte".

"Das war mein einziges Symptom"

Warner fügte hinzu, dass sie keinen Knoten gespürt – und sich erst Recht nicht krank gefühlt habe.

"Mein einziges Symptom war diese kleine Delle", so die Frau.

Dieser Text erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Catherina Kaiser aus dem Englischen übersetzt

LeserumfrageWie fandet ihr uns heute?

2016-07-09-1468043190-9784650-2016060214648668675342179HUFFPOST3.jpgHier geht es zum Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder aus sozial schwachen Familien haben niemanden, der sich um ihre alltäglichen Sorgen kümmert. Ein Blick auf die Hausaufgaben, Konflikte mit Freunden - oder Gesundheitsprobleme: In dem Münchner Projekt Lichtblick Hasenbergl unterstützen Pädagogen junge Menschen bei all diesen Fragen. Hier erfahrt ihr mehr zu der Initiative.

In Ruanda haben 400.000 Kinder keine Chance auf einen Platz in der Schule; besonders Waisen und Mädchen sind benachteiligt. Das Projekt "Schulen für Afrika" von Unicef ermöglicht tausenden Kindern den Zugang zu Bildung. Hier könnt ihr die Initiative unterstützen.

Ein zuverlässiges Transportmittel kann für Menschen in einem Entwicklungsland alles verändern. World Bicycle Relief stattet Menschen in ländlichen Regionen Afrikas mit Fahrrädern aus und schenkt ihnen damit ein großes Stück Lebensqualität. Hier geht es weiter zu diesem faszinierenden Projekt.

Brustkrebs früh erkennen: Die Brust selbst abtasten

(glm)