Huffpost Germany

Waffen-Debatte: So einfach kommt man in den USA an ein Sturmgewehr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es sind schockierende Bilder, die da gerade aus den USA einlaufen: Heckenschützen haben in Dallas mehrere Polizisten getötet, mindestens sieben weitere Beamte wurden verletzt.

Die Schützen feuerten während eines Protestmarsches gegen Polizeigewalt auf die Beamten. Zuvor waren in den USA innerhalb von zwei Tagen zwei Afroamerikaner von Polizisten erschossen worden.

Und wieder einmal dürften sich viele die Frage stellen: Wie kann es sein, dass US-Bürger so einfach an Waffen gelangen können?

Fakt ist: Zwischen 270 und 310 Millionen Schusswaffen – legale wie illegale – befinden sich nach Schätzungen in den USA in Privatbesitz. Das heißt: Auf fast jeden Amerikaner kommt eine Schusswaffe.

Ein Test von Reportern der Huffington Post hat bereits vor einigen Monaten gezeigt, wie einfach es ist, sich in den Staaten ein Sturmgewehr zu besorgen.

Im Video oben seht ihr mehr dazu.

Auch auf HuffPost:

Stephen Hawking nennt die größten Gefahren für die Menschheit