Huffpost Germany

Fußballschuhe von Toni Kroos: DFB-Star spielt mit alten Adidas Adipure 11pro

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TONI KROOS
Das außergewöhnliche Schuh-Geheimnis des Supertechnikers Toni Kroos | Chris Brunskill Ltd via Getty Images
Drucken
  • Toni Kroos ist der heimliche Star der deutschen Nationalmannschaft
  • Der Supertechniker setzt immer noch auf seine Uralt-Schuhe
  • Kein anderer EM-Spieler trägt dieses Leder-Modell von Adidas

Bei Real Madrid wundern sie sich noch heute über diesen seltsamen Deal, den sie im Juli 2014 mit dem FC Bayern eintüteten.

Für 25 Millionen Euro bekamen die “Königlichen” die Passmaschine des frischgebackenen Weltmeisters – auch für die damaligen Verhältnisse, als noch nicht die Engländer Fantastilliarden in den überhitzten Markt pumpten, ein absoluter Schnäppchenpreis.

In der schrillen Münchner Fußball-Welt waren die Qualitäten des eher schweigsamen gebürtigen Greifswalders nicht besonders hoch eingeschätzt worden. Viele Bayern-Fans atmeten erleichtert auf, als der Transfer bekannt wurde.

Boateng lobt Kroos: “Einer der wichtigsten Spieler”

Zwei Jahre später muss auch der letzte Ignorant zwischen Flensburg und Garmisch-Partenkirchen zähneknirschend eingestehen, dass Toni Kroos einer der besten Spielmacher der Welt ist.

Dass es kein Zufall ist, dass dieser unscheinbare Blondschopf in jedem Spiel über 100 Ballkontakte und Passquoten jenseits von 90 Prozent erzielt und mittlerweile der erste und einzige deutsche Spieler ist, der den Champions-League-Titel mit zwei verschiedenen Vereinen geholt hat.

Sein Status in der Nationalmannschaft: unanfechtbar, unverzichtbar. Bei der EM 2016 stand in allen fünf Spielen über die volle Dauer auf dem Feld, seine durchschnittliche Passquote liegt bei knapp 94 Prozent.

"Er bestimmt bei uns das Tempo”, erklärt DFB-Abwehrboss Jerome Boateng. “Und Toni ist noch torgefährlicher geworden. Er ist einer der wichtigsten Spieler bei uns.”

Toni Kroos setzt auf Adidas-Schuhe aus Leder

Toni Kroos ist beidfüßig, sein Passspiel ultragenau und bei Torschüssen nach Direktabnahme gibt es wohl keinen gefährlicheren Schützen. Diese Präzision schreit nach modernster Arbeitskleidung aus dem Forschungslabor, nach den tollsten und teuersten Fußballschuhen, die der Markt zu bieten hat. Oder?

Ein Blick auf die Füße von Toni Kroos erstaunt. Der 26-Jährige trägt nicht etwa die neuesten “Ace 16+ Purecontrol” von Adidas wie Mesut Özil und Julian Draxler, die sich vom Verzicht auf Schnürsenkel noch mehr Ballkontrolle versprechen (und 300 Euro kosten). Nein, Kroos wählt Leder statt Plastik – und zwar auch noch altes.

Adipure 11pro – immerhin mit auffälligen Schnürsenkeln

Denn die weißen Adipure 11pro mit der türkisblauen Ferse, mit denen Kroos aufläuft, sind bereits über zwei Jahre alt. Die Nähte auf dem Taurus-Leder (speziell verarbeitetes Kalbsleder) treten deutlich hervor. Bei der Euro 2016 gibt es keinen anderen Spieler, der dieses Uralt-Modell noch trägt.

Immerhin eine kleine Auffälligkeit gönnt sich Kroos: Seit März trägt er türkisblaue statt weißer Schnürsenkel.

Kroos hat auch einen ungewöhnlichen Musikgeschmack

Zu kaufen gibt es die Kroos-Treter (quasi) nicht mehr. Für die Marketing-Abteilung von Adidas ist die Schuhwahl des Supertechnikers ein Graus. Aber so ist Kroos eben: Wenn er sich wohlfühlt, spielen für ihn aktuelle Trends keine Rolle.

Dazu passt übrigens auch sein Musikgeschmack. Während seine Mitspieler vor allem auf Hip Hop und R’n’B stehen, ist Kroos bekennender Fan der Soft-Pop-Band Pur.

Die acht wichtigsten Fragen zu Toni Kroos’ Fußballschuhen:

1. Wie heißen die Dinger?
Adidas Adipure 11pro, allerdings maßgeschneidert. Sie sind weiß mit türkisblauer Ferse und weisen im Vorderfußbereich die traditionelle Steppung auf.

2. Seit wann trägt er sie?
Bereits seit April 2014, damals noch im Trikot des FC Bayern. Schuh-Debüt ausgerechnet im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid.

3. Was ist das Besondere an diesen Schuhen?
Sie sind aus Taurusleder gefertigt. Es handelt sich um ein speziell verarbeitetes Kalbsledermaterial, das gleichzeitig besonders anschmiegsam und robust sein soll.

4. Was kosten die Schuhe?
Ursprünglich gab es das Modell für 170 Euro zu kaufen, im Adidas-Ausverkauf gibt es sie vereinzelt für gerade mal 85 Euro.

5. Welche Schuhe tragen die anderen DFB-Spieler?
Von den 23 Spielern tragen zwölf Adidas-Schuhe, zehn Nike-Schuhe und einer, nämlich Jonathan Tah, wird von Under Armour ausgerüstet. Eine genaue Übersicht mit den einzelnen Modellen hat ispo.com erstellt.

6. Warum wechselt Kroos nicht auf ein neueres Modell?
Wahrscheinlich eine Mischung aus Wohlfühlfaktor und Aberglaube. Zuvor trug er jahrelang das Vorgängermodell Adidas AdiPure IV.

7. Wäre es nicht lukrativer, neuere Modelle zu tragen?
Definitiv. Sportartikelhersteller lassen es sich viel Geld kosten, wenn Fußballstars ihre Schuhe tragen und damit Vorbild für viele Nachwuchskicker sind. Mesut Özil erhält für seinen Vertrag als Adidas-Testimonial rund drei Millionen Euro pro Jahr – und trägt natürlich brav die neuesten Treter.

8. Fußballschuhe gehen nach einiger Zeit kaputt – was macht Kroos dann?
Natürlich spielt auch Kroos nicht mehr im selben Paar, das er bei der WM in Brasilien trug. Als Weltstar hat er Mittel und Wege, dass er selbst ein nicht mehr aktuelles Modell nachproduziert und geliefert bekommt.

Mehr EM: Die Fußballspiele der Euro 2016 im Live-Stream schauen

Auch auf HuffPost:

Fans von Schweden und Irland zeigen, worum es bei der EM wirklich geht

(lk)