Huffpost Germany

Mit Glück zum Sieg: Die Rituale der deutschen EM-Stars

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SOCCER EVIAN
Die deutschen Fußballer haben natürlich Rituale, die ihnen für das EM-Halbfinale Glück bringen sollen | Denis Balibouse / Reuters
Drucken

Manuel Neuer und Mesut Özil haben unterschiedliche Rituale vor jedem Spiel

Können ist Gut, etwas Glück kann aber auch nicht schaden. Wenn es darum geht, das Bestmögliche aus den Fußballspielen zu machen, dann findet jeder Kicker sein ganz eigenes Ritual. Manche setzen auf Glücksbringer, andere auf Glauben oder Aberglaube.

Nur das linke Pissoir!

Sehen Sie in diesem Clipfish-Video, wie die deutsche Nationalelf Französisch lernt

Mario Gomez (30) beispielsweise schwor zumindest 2012 noch auf seine 15 Jahre alten Schienbeinschoner, ohne die er nicht auflaufen würde, auch wenn diese schon etwas klein seien. Um das Glück darin etwas zu unterstützen, bleibt er beim Singen der Nationalhymne stumm und erleichterte sich eine ganze Zeit lang stets nur ins ganz linke Pissoir im Männerklo. Heute sieht er das nicht mehr ganz so eng, wenn das linke nicht frei sei, würde es auch das rechte tun, sagte er vor dem EM-Spiel gegen die Ukraine.

Bastian Schweinsteiger (31) macht's getreu dem Motto "Die Letzten werden die Ersten sein" und verlässt den Mannschaftsbus stets als Letzter und betritt auch das Spielfeld erst nach allen anderen. Manuel Neuer (30) erkundet vor jedem Spiel seinen Spielraum und berührt beide Pfosten und die Latte des Tores, das er hütet.

Glaube statt Aberglaube

Mesut Özil (27) und Jerome Boateng (27) legen ihr Glück in den Glauben. So spricht Özil vor jeder Partie einige Verse aus dem Koran, wie er 2009 in einem Interview mit "Zeit Online" erzählte. Zuerst in der Kabine, dann während der Hymne und zuletzt noch einmal direkt bevor das Spiel losgeht. "Das gibt mir Kraft und erleichtert mich", beschreibt er. Ohne das Ritual habe er ein schlechtes Gefühl. Boatengs Körper zieren hingegen ein Kreuz-Tattoo und die Jungfrau Maria.

Für einige andere Fußballer stehen ihre Spielerfrauen als Glückbringer parat. Cathy Hummels (28) erschien bisher zu jedem Spiel, um ihren Mats (27) zu unterstützen - mit Erfolg. Ihr Glücksbringer: ein Gürtel in Deutschlandfarben.