Huffpost Germany

Ryan Reynolds beim Pärchenabend: Sagt sein Blick alles?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
REYNOLDS PAERCHENABEND
Ryan Reynolds ist mit seiner Frau beim Pärchenabend mit HiddleSwift und wirkt genervt | Screenshot/Instagram/britmaack
Drucken

Unfreiwillig komisch: Ryan Reynolds (39, "Deadpool") ist ganz offensichtlich genervt von "HiddleSwift". So wird das frisch verliebte Pärchen Taylor Swift (26) und Tom Hiddleston (35, "The Night Manager") wegen ihrer öffentlich zelebrierten Liebe seit Neuestem genannt.

Auf einem Foto, das Swifts Freundin Britany LaManna von Taylor Swifts Party zur Feier des US-amerikanischen Unabhängigkeitstag auf Instagram gepostet hat, sitzt Reynolds neben Swift und Hiddleston und sieht nicht gerade erfreut über seinen Aufenthaltsort aus.

🇺🇸

Ein von Britany LaManna (@britmaack) gepostetes Foto am


Twitter leidet mit Reynolds

Was sich Blake Lively für ihre Kinder wünscht, erfahrt ihr in diesem Clipfish-Video

Doch des einen Leid ist des anderen Freud. Der Schnappschuss sorgt nämlich für großes Vergnügen in der Internet-Gemeinde: Unter dem Instagram-Foto und auf Twitter häufen sich die Kommentare zu Reynolds leidendem Gesichtsausdruck. "Es sieht aus, als würde Ryan Reynolds jede Sekunde dieses Gruppentreffens hassen", lautet einer der Kommentare auf Twitter.

"Ich habe noch nie jemand sich so fremdschämend gesehen wie Ryan Reynolds neben der Hiddleswift-Knutscherei", leidet eine andere Twitter-Nutzerin mit dem Schauspieler.

Andere überlegen sich sogar, was der Schauspieler im Moment des Fotos wohl gedacht hat. Eine Userin glaubt, es muss "Hilf mir!" gewesen sein:


Reynolds Ehefrau Blake Lively scheint das fröhliche Geturtel ihrer Freundin allerdings überhaupt nichts auszumachen, selig lächelnd hat sie es sich auf seinem Schoß bequem gemacht - das könnte aber auch den Schwangerschaftshormonen geschuldet sein.

Auch auf HuffPost:

Schwuler Heiratsantrag in einer US-Kirche: So reagiert die Gemeinde

(cho)