Huffpost Germany

Leidenschaftliche Rede im EU-Parlament: "Wir müssen etwas tun – oder wir sind am Ende"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein außergewöhnlicher Moment im EU-Parlament. Eine Rede, an die man sich erinnern wird. Guy Verhofstadt, der Vorsitzende der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa und ehemalige Premierminister Belgiens, hat mit der Europäischen Union abgerechnet. Aber anders als die verschiedenen Populisten, die ein Ende der EU fordern. Nämlich konstruktiv.

Er kritisierte die Reaktion des europäischen Rates auf den Ausgang des Referendums in Großbritannien. Die Europäische Union müsse sich ändern, um weitere Austrittsabstimmungen zu verhindern – und damit auch ihr Ende.

Die besten Ausschnitte seiner emotionalen Rede seht ihr im Video.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.

(jds)