Huffpost Germany

Bombenwarnung: Flugzeug in Kassel vor Türkei-Flug evakuiert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KASSEL CALDEN
Bombenwarnung in Kassel - Polizei evakuiert Flugzeug vor Türkei-Flug | ASSOCIATED PRESS
Drucken
  • Ein anonymer Anrufer hat vor einer Bombe in einem Flugzeug am Flughafen Kassel-Calden gewarnt
  • Das Flugzeug, das in die Türkei fliegen soll, wurde daraufhin evakuiert
  • Mittlerweile sollen sich die Passagiere wieder im Abflugbereich befinden

Die Polizei hat am Flughafen Kassel-Calden ein Flugzeug evakuiert. Ein Anrufer habe sich gemeldet und behauptet, an Bord des Fliegers sei eine Bombe. Das berichten mehrere lokale Medien. Mittlerweile gab es scheinbar Entwarnung.

Es soll sich um eine Maschine der Fluglinie Germania handeln, die nach Antalya gehen sollte. "Germania bestätigt, dass es gegen Flug ST8056, geplant für 14:45 Uhr am 5. Juli 2016, von Kassel nach Antalya eine Drohung gegeben hat", sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft gegenüber hessenschau.de.

Ein anonymer Anrufer hatte gemeldet, an Bord des Flugzeugs befände sich ein Koffer mit einem gefährlichen Gegenstand. Die Polizei evakuierte die 128 Fluggäste und Crew-Mitglieder.

Das Gelände des Flughafens soll großräumig abgeriegelt sein, berichtet HNA.de.

Eine Flughafen-Sprecherin sagte, es sei unklar, wann die Maschine starten könne. Die Passagiere seien jedoch bereits wieder im Abflugbereich.

Auch auf HuffPost:

In ihrem Werbespot zur Fußball-EM bricht die Bahn mit einem der letzten Tabus