Huffpost Germany

Jennifer Garner und Bradley Cooper: Mini-"Alias"-Reunion in Paris

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jennifer Garner und Bradley Cooper hatten sich viel zu erzählen

Wem man auf der Haute Couture Week in Paris nicht alles begegnet? Jennifer Garner (44, "30 über Nacht") und Bradley Cooper (41, "Silver Linings") feierten beim Besuch der Atelier-Versace-Show eine kleine Reunion. Die beiden hatten einst zusammen für die Agenten-Serie "Alias" vor der Kamera gestanden. Fünf Staffeln führte Garner in der Serie von J. J. Abrams als Sydney Bristow ein Doppelleben. Sie gewann 2002 den Golden Globe als "Beste Schauspielerin in einer Dramaserie". Cooper spielte William "Will" Tippin, Garners besten Freund.

Auch wenn das mittlerweile über zehn Jahre her ist, scheinen sich die Schauspieler immer noch blendend zu verstehen. Sie unterhielten sich angeregt und wurden lachend von den Fotografen abgelichtet. Garner, die sich vor gut einem Jahr von Ehemann Ben Affleck (43) getrennt hatte, erschien in einem eng anliegenden schwarzen Kleid mit silbernen Highlights. Sie sah umwerfend aus und schien bestens gelaunt zu sein. Cooper kam als Unterstützung für Freundin Irina Shayk (30), die auf dem Laufsteg glänzte. Er trug ein weißes Shirt unter seiner coolen schwarzen Lederjacke.

Die Trennung von Jennifer Garner und Ben Affleck ist ein einziges Hin und Her. Sind die beiden doch wieder zusammen? Erfahren Sie es in diesem Clipfish-Video