Huffpost Germany

TV-Tipps am Donnerstag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, 3sat: Meine Tochter, ihr Freund und ich, Komödie

Als Iris (Andrea Sawatzki) erfährt, dass ihr Mann sie offenbar schon lange mit der Nachbarin betrügt, will sie schnellstens ausziehen. Am besten zu Tochter Sandra (Anna Rot), die mit ihrem Freund Hans zusammenwohnt. Ohnehin wollte sie Hans (Axel Milberg) schon längst einmal kennenlernen. Doch dann fällt sie aus allen Wolken: Hans ist keineswegs der Studienkollege oder Surffreund ihrer Tochter, nein, er ist ein 55-jähriger Erfolgs-Schriftsteller und könnte damit Sandras Vater sein! Die neue WG-Situation ist für alle denkbar unangenehm, zumal auch noch Hans' Sohn Tobias im gemeinsamen Haushalt lebt.

Viele weitere Filme können Sie bei Amazon Prime sehen - hier geht's zum 30-Tage-Test

20:15 Uhr, ProSieben: Paycheck - Die Abrechnung, Sci-Fi-Thriller

Michael Jennings (Ben Affleck) ist einer der besten Reverse-Ingenieure, die es gibt. Er wird von Firmen angeheuert, um die Technik der Konkurrenz auseinanderzunehmen und nachzubauen. Anschließend wird ihm das Gedächtnis für den Zeitraum dieser Arbeit gelöscht. Doch eines Tages stellt er fest, dass jemand versucht, ihn umzubringen und die Polizei hinter ihm her ist. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.

20:15 Uhr, VOX: X-Men: Der letzte Widerstand, Fantasyaction

Den "X-Men" droht neue Gefahr. Es ist ein Serum aufgetaucht, das Mutationen heilen kann und Mutanten somit zu "normalen" Menschen werden lässt. Magneto (Ian McKellen) fürchtet, dass es eingesetzt werden könnte, um seine Art zu vernichten und rüstet sich deshalb für eine gewaltige Schlacht. Die "X-Men" wiederum glauben an eine friedliche Koexistenz aller Lebewesen und stellen sich Magneto in den Weg. Einen entscheidenden Faktor bildet letztlich die totgeglaubte Jean Grey (Famke Janssen), die als "Phoenix" wiedergeboren wird und unkontrollierbare Kräfte entwickelt. Doch auf welcher Seite steht sie?

20:15 Uhr, kabel eins: Zwei Asse trumpfen auf, Actionklamauk

Charlie (Bud Spencer) entdeckt, dass sich Alan (Terence Hill), ein blinder Passagier, auf sein Boot geschlichen hat. Nach einer Rauferei stürzen beide ins Meer. Das Boot fährt herrenlos weiter, und die Männer können sich auf eine kleine Insel retten. Dort sind sie jedoch nicht alleine: Ein durchgedrehter Samurai bewacht eine Geldkassette aus dem Zweiten Weltkrieg, ohne zu wissen, dass dieser Krieg bereits längst vorbei ist.

21:45 Uhr, ZDF: Klarer Fall für Bär, Krimidrama

Der Münchner Rechtsanwalt Richard Bär (Hans Sigl) hat nach dem tragischen Unfalltod seiner Frau den Boden unter den Füßen verloren. Um wieder zu sich selbst zu finden, zieht er in sein Bootshaus in der idyllischen bayerischen Heimat. Plötzlich taucht ein unbekannter Mann bei ihm auf und bittet ihn, die Verteidigung von Anne Millner (Henriette Richter-Röhl) zu übernehmen. Die wurde wegen Mordes an ihrem Freund Jonas festgenommen. Bär beschließt, der jungen Frau zu helfen, weil er sie für unschuldig hält. Dass sein Vater Walter (Konstantin Wecker) der zuständige Dorfpolizist ist, der Anne offenbar auf frischer Tat ertappt hat, macht die Aufgabe nicht leichter.