Huffpost Germany

Bud Spencer im Live-Stream: Filme in Erinnerung an ihn im TV und online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BUD SPENCER UND TERENCE HILL
Dreamteam: Bud Spencer stand häufig mit seinem Schauspielkollegen und Freund Terence Hill vor der Kamera | Istvan Bajzat/dpa
Drucken
  • Zum Tod von Bud Spencer ändern einige TV-Sender ihr Programm
  • Kabel Eins, ZDF und NDR erinnern an den verstorbenen Schauspieler
  • Hier erfahrt ihr, welche Filme ihr im TV und per Live-Stream ansehen könnt

Er war ein Kult-Star und gerade in Deutschland sehr beliebt: Wie am Montag bekannt wurde, ist Bud Spencer im Alter von 86 Jahren verstorben. Für viele war er ein Idol ihrer Kindheit.

In Gedenken an den Schauspieler ändern verschiedene Fernsehsender ab Dienstag ihr Programm und zeigen einige seiner Action- und Western-Komödien. Die Filme sind auch online per Live-Stream abrufbar.

Filme mit Bud Spencer am Dienstag

Der Privatsender Kabel Eins bestückt nach dem Tod von Bud Spencer sein Programm gleich an mehreren Abenden mit dessen Kinohits. Der Live-Stream des Senders lässt sich über die Plattform 7TV abrufen. Die App gibt es für Android und iOS kostenlos. Für die Funktion "Live TV" wird aber nach einer Probezeit von 30 Tagen eine monatliche Gebühr erhoben.

Alternativ gibt es Angebote wie TV Spielfilm live, einen Kooperationspartner der Huffington Post. Hier können Premium-Abonnenten ebenfalls auf den Live-Stream von Kabel Eins zugreifen.

Bereits am Dienstagabend stehen die Filme "Das Krokodil und sein Nilpferd" (20.15 Uhr), "Das Bud Spencer Spezial" (22.15 Uhr), "Zwei außer Rand und Band" (23.15 Uhr), "Freibeuter der Meere" (1.30 Uhr) und dann noch einmal "Das Krokodil und sein Nilpferd" (3.30 Uhr) auf dem Programm. Hier ein kurzer Vorgeschmack:

Das NDR Fernsehen zeigt am Dienstag um 23.30 Uhr den Italo-Western "Hügel der blutigen Stiefel". Zum kostenlosen NDR-Live-Stream gelangt ihr an dieser Stelle.

Etwas später, um 0.50 Uhr, zeigt auch das ZDF einen Italo-Western: "Gott vergibt - Django nie!". Bud Spencer und Terence Hill spielen darin Dan und Django, die sich nach einem brutalen Überfall auf einen Eisenbahnzug an die Fersen der Verbrecher heften.

Hier seht ihr einen Trailer zum Film, der in der Nacht auf Mittwoch auch im kostenlosen ZDF-Live-Stream verfügbar sein wird:

Sonderprogramm zu Bud Spencers Tod am Mittwoch

Am Mittwoch sind bei Kabel Eins die Filme "Die rechte und die linke Hand des Teufels" (20.15 Uhr), "Vier Fäuste für ein Halleluja" (22.30 Uhr), "Zwei außer Rand und Band" (1.05 Uhr) und "Freibeuter der Meere" (3.30 Uhr) zu sehen.

Zur Einstimmung ihr eine klassische Prügelszene aus "Die rechte und die linke Hand des Teufels":

Spencer-Kultstreifen am Donnerstag

Am Donnerstag zeigt Kabel Eins die Filme "Zwei Asse trumpfen auf" (20.15 Uhr), "Die rechte und die linke Hand des Teufels" (22.20 Uhr), "Das Bud Spencer Spezial" (0.35 Uhr), "Vier Fäuste für ein Halleluja" (1.50 Uhr) und später nochmals "Zwei Asse trumpfen auf" (3.50 Uhr):

Mit dpa-Material

(cho)