Huffpost Germany

Italien – Spanien im Live-Stream: EM-Achtelfinale online sehen – so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Italien – Spanien im Live-Stream
  • Anpfiff des Achtelfinal-Spiels am Montag um 18 Uhr in Saint-Denis
  • Im Video: So streamt ihr die EM 2016 online

Italien gegen Spanien im im Live-Stream: Am Montag kommt es beim EM-Achtelfinale zum Kampf der Giganten. Der Sieger des Länderspiel-Klassikers Italien gegen Spanien trifft in der nächsten Runde auf Deutschland. Anstoß ist am Montag um 18 Uhr in Saint-Denis.

Das Erste beginnt mit der Vorberichterstattung um 17.10 Uhr. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl bieten zur Einstimmung Berichte, Hintergründe und Interviews. Anschließend kommentiert Steffen Simon die Partie Italien – Spanien.

Italien gegen Spanien im Live-Stream

Das Erste überträgt das Match auch im kostenlosen Live-Stream. Auf der EM-Sonderseite können User zudem auf eine Multicam zugreifen, um das Spiel aus verschiedenen Perspektiven zu erleben.

Auch auf Plattformen wie TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post, finden Nutzer den ARD-Stream.

Hier findet ihr weitere Möglichkeiten, die Spiele der Fußball-EM zu streamen.

Die EM in Österreich oder der Schweiz online sehen

Die öffentlich-rechtlichen Sender von Österreich und der Schweiz zeigen ebenfalls das Achtelfinale Italien gegen Spanien. Die kostenlosen Live-Streams laufen jedoch aus rechtlichen Gründen nur im jeweiligen Land:

  • Schweiz: Ab 17.30 Uhr zeigt SRF Zwei auch im Live-Stream das Fußballspiel. Kommentar: Dani Kern.

Neuauflage des EM-Endspiels von 2012

Schon im Achtelfinale kommt es zu einer Neuauflage des EM-Finals von 2012, nachdem Spanien sein letztes Vorrundenspiel gegen Kroatien verloren hat und nur Gruppenzweiter geworden ist.

Italiens Trainer Conte wird gegen die Offensivpower des Titelverteidigers vermutlich erneut auf eine kompakte Defensive und schnelle Gegenangriffe setzen. Rechtsaußen Candreva fällt verletzt aus, für ihn könnte Alessandro Florenzi von Beginn an spielen.

Spanien geht mit Stolz und Selbstbewusstsein ins Spiel und ist nach den bisher größtenteils guten Leistungen im Turnier der Favorit. Coach Del Bosque wird wohl die gleiche Startelf aufbieten wie in den drei Vorrunden-Partien.

Voraussichtliche Mannschaftsaufstellung

Italien
1 Buffon - 15 Barzagli, 19 Bonucci, 3 Chiellini - 8 Florenzi, 18 Parolo, 16 De Rossi, 23 Giaccherini, 4 Darmian - 9 Pellè, 17 Eder

Spanien
13 de Gea - 16 Juanfran, 3 Piqué, 15 Ramos, 18 Alba - 10 Fabregas, 5 Busquets, 6 Iniesta - 21 Silva, 7 Morata, 22 Nolito

Die Uefa hat die Mannschaftsaufstellung nun auch offiziell getwittert - für euch zum Abgleich:


Schiedsrichter: Cüneyt Çakır (Türkei)

Mit dpa-Material

Mehr zur EM 2016 bei Huffington Post:

Auch auf HuffPost:

Nur Isländer können sich über ein EM-Tor freuen wie dieser Moderator

(cho)