Huffpost Germany

So reagiert Gina-Lisa auf die skandalöse Wiesenhof-Werbung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der Shitstorm gegen Wiesenhof geht in die zweiter Rund. Wie ihr Management bekannt gab, erwägt Gina-Lisa Lohfink rechtliche Schritte gegen den Wurstproduzenten.

In dem kontroversen Video von Wiesenhof sagt Comedian Atze Schröder folgendes: "Seid ihr bereit für die größte Wurst des Sommers? Hier ist dat Dingen. Danach müssen Gina und Lisa erstmal in die Traumatherapie." Viele Internetnutzer sahen das als Anspielung auf Gina-Lisa, die zwei Männern vorwirft, sie vergewaltigt zu haben.

Atze Schröder und Wiesenhof nannten die Werbung mittlerweile einen Fehler. Das Video wurde auf YouTube offline genommen. Wie Gina-Lisa plant, gegen Wiesenhof vorzugehen, seht ihr im Video oben.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.