Huffpost Germany

2:1 gegen England: Isländischer Kommentator Benediktsson flippt völlig aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der isländische Fußball-Kommentator Gudmundur Benediktsson ist bereits eine Internet-Legend: Keiner kann sich so schön über ein Tor der Isländer freuen wie er.

Eine Live-Kommentierung seines Spiels gegen Österreich wurde zum Viral-Hit. Nach dem Siegtreffer der Isländer schrie er mit heiserer Stimme minutenlang Unverständliches ins Mikrofon - um dann plötzlich zu schweigen.

Passend zum Thema: Spielplan der Europameisterschaft 2016

Man fragte sich unwillkürlich, ob er vielleicht kollabiert oder vielleicht vor Aufregung gestorben sei? Offenbar nicht, denn er kommentierte wieder das Sensationsspiel der Isläänder gegen England - als Sigurdsson für die Isländer ausgleichte, war er wieder in Form.

Seine Stimme schien sich allerdings vom Spiel gegen Österreich noch nicht so richtig erholt zu haben.

Privat hat Benediktsson zurzeit allerdings wenig zu jubeln. Der frühere Stürmer verlor am Montag Job als Assistenzcoach des isländischen Erstligisten KR Reykjavik. Der Grund war mangende Leistung des Teams.

Mehr EM: Die Fußballspiele der Euro 2016 im Live-Stream schauen

Auch auf HuffPost:

Löws Griff in den Schritt: Diese Aktion der Sportschau ging in die Hose

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.