Huffpost Germany

Demi Lovato: "Ich dachte nicht, dass ich 21 werden würde"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DEMI LOVATO
Demi Lovato hatte Angst, früh zu sterben. weil sie ein Kinderstar war. | Lucas Jackson / Reuters
Drucken

"Ich dachte nicht, dass ich 21 werden würde."

Demi Lovato (23, "Confident") gibt in einem Interview mit "American Way" zu, dass sie sich keine hohen Lebenserwartungen ausgerechnet hatte. Als Kinderstar aus einer problematischen Familie belasteten sie Essstörungen und Mobbing. Später griff die Schauspielerin zu Alkohol und Drogen. Als sie dann die Probleme von Lindsay Lohan (29) und Britney Spears (34) sah, dachte sie: "Oh Mist. In drei Jahren bin ich das". Bei einem Klinikaufenthalt 2010 wurde dann noch eine bipolare Störung bei dem "Camp Rock"-Star diagnostiziert. Doch damit kann sie umgehen: "Je mehr man über psychische Krankheiten redet, desto weniger sind sie ein Tabuthema", so Lovato.

Sehen Sie auf Clipfish das offizielle Musikvideo zu Demi Lovatos Hit "Confident"