Huffpost Germany

Ungarn - Belgien im Live Stream: EM-Achtelfinale online sehen - so geht es

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • EM-Achtelfinale: Ungarn - Belgien im Live-Stream
  • Anpfiff ist am Sonntag um 21 Uhr in Toulouse
  • Im Video: So streamt ihr die EM-Spiele online

Ungarn gegen Belgien im Live-Stream: Im Stadium Municipal in Toulouse treffen zwei starke Mannschaften aufeinander. Besonders Ungarn hat in der Vorrunde überzeugt - sie sind als Gruppenerster in die nächste Runde einzogen und haben Portugal auf Platz 2 verwiesen. Nun treffen sie auf die erfolgreichen Belgier.

Um 20 Uhr startet das ZDF den Countdown zum Abendspiel. Oliver Welke und Oliver Kahn sprechen in Paris mit Ex-BVB-Kapitän Sebastian Kehl über das Spiel. Der Reporter im Stadion ist Oliver Schmidt.

Ungarn - Belgien im Live-Stream

Die EM-Übertragung bietet das ZDF auch in seinem kostenlosen Live-Streaman .

Auf der Homepage und in der ZDF-App stehen für Fußball-Fans zudem zusätzliche Inhalte bereit, wie auch frei wählbare Kameraperspektiven. So auch die Coach-Cam, damit ihr die Reaktionen der Trainer mitverfolgen könnt.

Das ZDF könnt ihr übrigens auch über Plattformen wie TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post, kostenlos online schauen.

Hier findet ihr weitere Möglichkeiten, die EM zu streamen.

Das EM-Spiel im deutschsprachigen Ausland online sehen

Das Spiel Ungarn gegen Belgien wird auch in Österreich und der Schweiz von den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen. In der Schweiz berichtet der TV-Sender SRF Zwei ab 20.30 Uhr aus Toulouse. Im Stadion ist Mario Gehrer. (Hier gelangt ihr zum kostenlosen Live-Stream, der allerdings nur in der Schweiz verfügbar ist.)

In Österreich hat ORF Eins diese Begegnung ab 20.50 Uhr im Programm und im Live-Stream , der nicht in Deutschland abrufbar ist. Das Spiel kommentiert Oliver Polzer.

Ungarn hat großes Selbstvertrauen

Nach ihrem begeisternden 3:3 gegen Portugal und dem überraschenden Gruppensieg rechnen sich die Ungarn auch gegen die favorisierten Belgier Chancen aus. Ungarns deutscher Trainer Bernd Storck hatte gegen Portugal gelb-belastete Profis geschont - die nun ausgeruht an die nächste große Herausforderung herangehen können.

"Je mehr wir bei der EM gespielt haben, desto besser wurden wir", sagte Storck zum Abschluss der Vorrunde. Gemeinsam mit seinem Trainerteam aus Andreas Möller und Holger Gehrke hat er dem Team Selbstvertrauen und Spielstärke eingeimpft. Die Belgier jedoch wissen um die große Chance in ihrer Hälfte ohne die Top-Nationen - und wollen diese nutzen.

Der Sieger trifft im Viertelfinale auf Wales oder Nordirland.

Voraussichtliche Mannschaftsaufstellung

Ungarn
1 Kiraly - 4 Kadar, 2 Lang, 20 Guzmics, 3 Korhut - 10 Gera, 8 Nagy - 7 Dzsudzsák, 15 Kleinheisler, 11 Nemeth - 9 Szalai

Belgien
1 Courtois – 16 Meunier, 2 Alderweireld, 3 Vermaelen, 5 Vertonghen – 6 Witsel, 4 Nainggolan – 10 Hazard, 7 De Bruyne, 11 Carrasco – 9 R. Lukaku

Schiedsrichter: Mazic (Serbien)

Die Uefa hat das Line-Up des Abends getwittert - und zwar in einem neuen Layout:


Mit dpa-Material

Auch auf HuffPost:

Fans von Schweden und Irland zeigen, worum es bei der EM wirklich geht

Mehr Euro 2016: Deutschland-Gegner im Achtelfinale: Wieso es wohl die Slowakei wird

(ben)