Huffpost Germany

Kroatien – Portugal im Live-Stream - so seht ihr EM-Spiel online

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Euro 2016: Kroatien – Portugal im Live-Stream
  • Anpfiff am Samstag um 21 Uhr in Lens
  • Im Video: So streamt ihr die EM-Achtelfinale online

Kroatien gegen Portugal im Live-Stream: Im Stadium Bollaert-Delelis in Lens geht es am Samstag für beide Mannschaften um den Einzug in das Viertelfinale. Der Sieger trifft dann auf Polen. Deren Mannschaft hat sich am Nachmittag im Elfmeterschießen gegen die Schweizer durchgesetzt.

Um 20.15 Uhr startet das ZDF den Countdown zum Abendspiel. Oliver Welke und Oliver Kahn sprechen in Paris mit Holger Stanislawski über das Spiel. Im Stadion moderiert Béla Réthy das Achtelfinal-Match.

Kroatien gegen Portugal im Live-Stream sehen

Die EM-Übertragung bietet das ZDF auch in seinem kostenlosen Live-Streaman .

Auf der Homepage und in der ZDF-App stehen für Fußball-Fans zudem zusätzliche Inhalte bereit, wie auch frei wählbare Kameraperspektiven.

Das ZDF könnt ihr übrigens auch über Plattformen wie TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post, kostenlos online schauen.

Hier findet ihr weitere Möglichkeiten, die EM zu streamen

Das EM-Spiel im deutschsprachigen Ausland online sehen

Das Spiel Kroatien gegen Portugal wird auch in Österreich und der Schweiz von den dortigen öffentlich-rechtlichen Sender übertragen. In der Schweiz berichtet der TV-Sender SRF Zwei ab 20.30 Uhr aus Lens. Hier gelangt ihr zum kostenlosen Live-Stream, der allerdings nur in der Schweiz verfügbar ist.

In Österreich hat ORF 1 diese Begegnung ab 20.50 Uhr im Programm und im Live-Stream . Dieser ist aus rechtlichen Gründen in Deutschland aber nicht abrufbar. Im Stadion ist ORF-Kommentator Boris Kastner-Jirka.

Voraussichtliche Mannschaftsaufstellung

Kroatien:
23 Subasic - 11 Srna, 5 Corluka, 21 Vida, 3 Strinic - 10 Modric, 19 Badelj - 14 Brozovic, 7 Rakitic, 4 Perisic - 17 Mandzukic

Portugal:
1 Rui Patricio - 11 Vieirinha, 3 Pepe, 6 R. Carvalho, 5 Guerreiro - 14 W. Carvalho - 10 Joao Mario, 8 Moutinho, 15 Gomes - 17 Nani, 7 Ronaldo

Schiedsrichter: Carballo (Spanien)

Die Uefa stellt die Mannschaften des Abends auf Twitter auf:



Diesmal sind eher die Kroaten die Favoriten

Zumindest den Namen nach treffen hier die beiden besten Teams der oberen Turnierhälfte aufeinander. Bei den Portugiesen ist Superstar Cristiano Ronaldo nach seinen beiden Toren gegen Ungarn endlich bei dieser EM angekommen. Und bei den bislang so starken Kroaten sind Spielmacher Luka Modric und Torjäger Mario Mandzukic am Samstag wohl wieder fit.

Beide fehlten zuletzt beim Sieg gegen Spanien. In der EM-Historie gab es dieses Duell bislang nur einmal: 1996 in England gewann Portugal in der Gruppenphase gegen Kroatien mit 3:0. Diesmal sind eher die Kroaten der Favorit.


Mit dpa-Material

Auch auf HuffPost:

Fans von Schweden und Irland zeigen, worum es bei der EM wirklich geht