Huffpost Germany

Games: "Steam Summer Sale" ist gestartet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Elf Tage lang läuft der diesjährige

Endlich steigen die Temperaturen draußen in der Stadt - da zieht es die Gaming-Freunde auch schon wieder vor den PC. Denn pünktlich um 19 Uhr ist am Donnerstag der jährliche "Summer Sale" auf der Plattform Steam gestartet. Diesmal unter dem Titel "Summer Picnic Sale". Bei Preisnachlässen auf Spiele von bis zu 75 Prozent ist - Wetter hin oder her - durchaus mit Engpässen bei der Serverleistung zu rechnen.

Allerdings wird es dieses Jahr wohl keine "Daily Sales" mehr geben, wie die Webseite "The Verge" berichtet. Für die User muss das kein Nachteil sein - sie haben mehr Zeit, um ganz in Ruhe ihre persönlichen Highlights herauszusuchen. Alle Preise werden vermutlich bis zum 4. Juli gültig sein. Zu den gut 12.000 heruntergesetzten Games zählen unter anderem "GTA V", "Fallout 4" oder auch das "Doom"-Reboot.

Valve betreibt Steam und ist als Hersteller und Entwickler von Kultspielen wie der "Portal"-Reihe bekannt. Hier können Sie passendes Merchandise bestellen