Huffpost Germany

Ärger um Flüchtlingsheim neben sächsischem FKK-Camp: Jetzt rebellieren die Nudisten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Probleme waren vorherzusehen: Wer ein Flüchtlingsheim direkt neben ein FKK-Bade-Camp baut, der wird früher oder später mit nur schwer zu vereinbarenden kulturellen Schwierigkeiten konfrontiert.

Genau dieser Zwist spielt sich seit einigen Wochen am oberen Waldteich in Volkersdorf in Sachsen ab. Als die Huffington Post im Dezember vergangenen Jahres dort recherchierte, war von Nudisten noch nichts zu sehen.

Nudisten geraten in Panik

Damals aber wurde bereits ein altes Kinderheim am anderen Ufer des Teichs zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut. Und Anwohner äußerten damals schon Bedenken, wie es im Sommer werden würde, wenn Nackte auf Männer muslimischen Glaubens und verschleierte Frauen treffen würden.

Seit Ende Mai wissen die Nudisten, dass in Sichtweite bald Flüchtlinge einziehen sollen - und das sorgt unter den FKK-Fans laut einem Bericht der “Bild”-Zeitung für Ärger. Denn: Man verlangt jetzt etwas von den Nackerten, was für sie bisher ein Tabu war.

Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.