Huffpost Germany

16 Bisexuelle erzählen, wie Sex mit Männern und Frauen wirklich ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SEX COUPLE
Pärchen im Bett | Linka A Odom via Getty Images
Drucken

Bei vielen Menschen springt sofort das Kopfkino an, wenn sie das Wort bisexuell hören: Wie fühlt es sich an, Menschen beiderlei Geschlechts zu begehren? Wäre es total anders, ähnlich oder vielleicht sogar besser? Eine schwierige Vorstellung.

Was viele an der Bisexualität besonders spannend finden: Den Unterschied zwischen den Geschlechtern auch in den intimsten Momenten kennenzulernen.

Eine Neugier, die offenbar nicht wenige Menschen umtreibt. Nun fragte der User "rain929" auf der Diskussionsplattform Reddit bisexuelle Nutzer nach den kleinen Unterschieden zwischen den Geschlechtern.

Hier sind die Antworten der bisexuellen Reddit-Community:

1. "Frauen sind viel aufmerksamer im Bett"

"Die lustigsten Gemeinsamkeiten zwischen Mann und Frau sind die Streitigkeiten: Wohin gehen wir essen, welche Farben sollen die Gardinen haben, welchen Kinofilm schauen wir an? Die Frauen, mit denen ich etwas hatte, waren viel aufmerksamer im Bett. Sie fragten mich, was meine Vorlieben sind und achteten darauf, dass ich zum Orgasmus komme. Aber sie waren auch ziemlich besitzergreifend, was mich etwas abtörnt. Die Männer, die ich bisher traf, waren viel bessere Zuhörer und wesentlich kompromissbereiter." - doc_sluggo

2. "Mit Männern wird es schneller schmutzig"

"Bei mir war es stets so, dass es mit Männern viel schneller zur Sache ging als mit Frauen. Im Durchschnitt mindestens doppelt so schnell. Acht von zehn Männern würden innerhalb der ersten Woche mit einem ins Bett. Frauen lassen sich da mehr Zeit." - 33whitten

3. "Flirten ist Flirten"

"Gemeinsamkeiten: Das Flirten. Flirten ist Flirten – egal, ob Mann oder Frau. Unterschiede gibt es allerdings beim Küssen: Bei den Männern, die ich küsste, hatte ich immer das Gefühl, sie wollen irgendwo hin. Als wäre ein Goldschatz im meinem Hals. Bei Frauen ist das nicht so. Ich habe das Gefühl, sie haben mehr Spaß am Küssen." - WaitingOnVoat

4. "Der beste Freund, nur intimer"

"Ich bin ein Mann und meine Beziehungen zu Männern waren anfangs immer wie gute Freundschaften, nur intimer. Es gab weniger Psychospielchen und Drama, wir waren immer direkt zueinander. Man kann es sich so vorstellen: Der beste Freund, mit dem man dazu noch ins Bett kann. Inzwischen haben wir beide auch noch eine bisexuelle Freundin. Mit ihr ist es eher wie in einer 'klassischen' Beziehung." - Sinotochi

5. "Dreier – aber nicht mit zwei Frauen"

"Wenn Männer 'bisexuell' hören, denken sie sofort an einen flotten Dreier. Ich als Frau mag keine Dreier, bei dem noch eine andere Frau dabei ist. Wenn ich Männern das sage, ist die Sache für sie sofort gestorben." - La-Pompadour

Passend zum Thema: Diese drei Dinge sollte jede Frau nach dem Sex machen

6. "Alle mögen es, zu kuscheln"

"Ich bin ein Typ und hatte viele Beziehungen: mit Frauen, Männern, Bisexuellen sowie Schwulen. Meine Erfahrungen waren so unterschiedlich und interessant wie die Personen. Aber um es zusammenzufassen: Alle mögen es, zu kuscheln." - SuperSluttySadSluts

7. "Mit Männern muss ich mich nur um meinen Zyklus kümmern"

"Ich bin eine Frau und lebe mit einer Frau zusammen. Da unser Zyklus nicht übereinstimmt, haben wir oft pro Monat nur zwei Wochen Zeit, um miteinander Sex zu haben. Deshalb bin auch gerne mit Männern zusammen – dann muss ich mich nur um meinen Zyklus kümmern." - m30wh7

8. "Es spielt keine Rolle, wer das Abendessen kocht"

"Wenn du mit einer Person des gleichen Geschlechts zusammen bist, gibt es keine Rollenverteilung. Wer am Steuer des Wagens sitzt, wer den ersten Schritt beim Sex macht, wer das Abendessen kocht – all das spielt keine Rolle. Und wenn ich Probleme hatte, zeigten Frauen zwar immer Verständnis und waren einfühlsam, Männer suchten aber immer ganz pragmatisch nach einer Lösung. Das mag ich." - rainbowtoutoucoutou

9. "Heteros denken, man sei schwul"

"Ich date nur Bisexuelle, weil Heteros denken, ich sei schwul und Schwule denken, ich sei hetero. Das nervt." - Not_A_Good_Gardener

10. "Der größte Unterschied ist die Denkweise"

"Den größten Unterschied, den ich als Frau zwischen Männern und Frauen ausmachen kann, ist die Denkweise. Bei Frauen muss man viel vorsichtiger sein: Man muss immer berücksichtigen, dass Frauen vieles nicht sagen, aber oftmals erwarten, dass ihr Gegenüber darüber Bescheid weiß. Das ist der Grund, weshalb manchmal aus einer Mücke ein Elefant werden kann." - lesbianzebra

11. "Männer sind unkomplizierter - dennoch zieht es mich zu Frauen"

"Bei Männern muss ich mir wesentlich weniger Mühe machen, sie zu beeindrucken. Männer sind direkter und einfacher ins Bett zu bekommen. Alles in allem finde ich Männer wesentlich unkomplizierter, dennoch zieht es mich aber meistens zu Frauen." - worldly96

12. "Der Stereotyp 'Lesbe' ist für Männer spannend"

"Meiner Erfahrung nach sind Frauen viel eifersüchtiger. Sie akzeptieren es nicht so leicht, dass ich auch auf Männer stehe. Männern ist es hingegen meist egal, dass ich auch auf Frauen stehe. Ich denke, dass hängt auch damit zusammen, dass viele Männer den Stereotyp 'Lesbe' ganz spannend finden und ihn mit Frauen verbinden, die sie aus irgendwelchen Filmen oder Internetvideos kennen. So erkläre ich es mir auch, dass die Männer häufig nach einem Dreier fragen." - peekykeen

Auch interessant: Frauen sind entweder lesbisch oder bisexuell – aber nie hetero

13. "Der größte Unterschied ist die Reaktion meiner Mutter"

"Der größte Unterschied besteht für mich nicht darin, ob ich mit einem Mann oder einer Frau zusammen bin, sondern wie meine Mutter darauf reagiert. Wenn ich eine ältere Frau mit nach Hause bringe, ist sie empört. Stelle ich ihr einen älteren, erfolgreichen Mann vor, freut sie sich hingegen." - sho-fly-pie

14. "Außenwirkung: Früher dachte ich, es wäre umgekehrt"

"Männer machen sich viele Gedanken darüber, wie man als gleichgeschlechtliches Paar in der Öffentlichkeit angesehen wird. Frauen scheren sich meiner Erfahrung nach weniger darum – für sie zählt, was sich im privaten Raum abspielt. Früher dachte ich, es wäre genau umgekehrt." - Allisade

15. "Das Komischste, was ich je erlebt habe"

"Ich war wirklich erstaunt, wie sich der Penis eines anderen Mannes in meiner Hand angefühlte. Ich dachte immer, es wäre für mich nichts neues, da ich ja selbst einen Penis habe. Aber es wahrscheinlich das Komischste, was ich je in meinem Leben erlebt habe – aber im positiven Sinne. Vaginas haben mich hingegen weniger überrascht." - The Forgotten117

16. "Frauen verursachten den schmerzhafteren Liebeskummer"

"Männer brachen mir immer das Herz, weil sie unsensibel waren oder Dummheiten machten. Frauen hingegen brachen mir auf viel emotionalere Weise das Herz, so dass es sich schmerzhafter anfühlte." - adelaide129

Auch auf HuffPost:

Einkommen durch Penis: Was der Penis dieses Mannes kann, ist beeindruckend

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(LM)