Huffpost Germany

Marco Hagemann: Botschaft an alle Fußball-Schlauberger, die uns TV-Kommentatoren runtermachen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Während der Fußball-Europameisterschaft laufen sie wieder zur Hochform auf: Menschen, vor allem in sozialen Netzwerken, lassen ihrem Unmut über die TV-Kommentatoren freien Lauf. Oft bleibt es nicht bei sachlicher Kritik. Stattdessen: Heftige Attacken und üble Beleidigungen.

Claudia Neumann, die während der EM im ZDF zu hören ist, musste sich auf Facebook etwa diese Sprüche Gefallen lassen: "Diese Schlampe braucht einfach mal einen Pimmel." Oder: Sie solle sich "in die Votze getreten" fühlen. Um nur zwei Beispiele zu nennen.

2016-06-13-1465812606-6027232-MarcoHagemann.jpg

Ja, Fußball ist eine Sache, bei der es für die allermeisten keine zwei Meinungen gibt. Kommentatoren stehen mit ihrer Meinung immer im Fokus, das bringt ihr Job mit sich. Dass es Kritik gibt, ist daher gewöhnlich.

Aber es gibt ganz klare Grenzen, sagt Kommentator Marco Hagemann im Video oben. Er begleitet unter anderem für RTL die Spiele der deutschen Nationalmannschaft. Und sagt: "Alle Kommentatoren lieben den Fußball. Und alle haben Ahnung."

2016-06-15-1466018533-2309891-HUFFPOST61.jpg

Marco Hagemann ist Teil der HuffPost Voices. Einem Team, das während der EM regelmäßig aus unterschiedlichen Blickwinkeln Antworten auf die Frage gibt: Was passiert gerade in Deutschland?

Hier geht es zu den bisherigen Beiträgen von:

Mehr EM: Die Fußballspiele der Euro 2016 im Live-Stream schauen